Home / Ort / Bergrheinfeld / Drei neu gepflanzte „Blumeneschen“ im Bergrheinfelder Zehnthof: Gemeinderäte, Mitarbeiter und Vereine zeigen sich spendabel
Drei Blumeneschen umrahmen jetzt den Brunnen im Zehnthof, dazwischen ein Teil der Spender. Foto Gemeinde

Drei neu gepflanzte „Blumeneschen“ im Bergrheinfelder Zehnthof: Gemeinderäte, Mitarbeiter und Vereine zeigen sich spendabel


Stern-Apotheke

BERGRHEINFELD – Drei neu gepflanzte Bäume „Blumeneschen“ im Bergrheinfelder Zehnthof laden Besucher zukünftig zum Verweilen ein und bieten Insekten und Bienen einen Lebensraum an.

Diese neuen Bäume wurden nicht von der Gemeinde gekauft, sondern der Verein für Gartenbau und Landschaftspflege, der Gewerbeverein sowie der Gemeinderat und die Mitarbeiterinnen aus der Verwaltung spendeten insgesamt 1.500 Euro dafür. Zwei vorhandene 40 Jahre Lindenbäume waren


DB Juni

Die Vorgänger der neuen Bäume, zwei 40 Jahre alten Lindenbäume, waren im Vorfeld der Baumaßnahme im Sommer 2017 von einem Spezialfahrzeug aus dem Zehnthof ausgehoben und wieder erfolgreich im Friedhof eingepflanzt worden.
Foto Gemeinde

bereits im Vorfeld der Baumaßnahmen im Sommer 2017 von einem Spezialfahrzeug ausgehoben und wieder erfolgreich auf der Friedhofsanlage eingepflanzt worden. Die Blumeneschen stammten aus dem Süden und würden laut Bauhofleiter Walter Zeißner trocken-heißes Klima sehr gut vertragen.

„Die Solitärbäume spenden zukünftig im Sommer Schatten, sorgen neben dem Springbrunnen auch für etwas Kühlung und für ein angenehmes Kleinklima rund um den Brunnen“, so Bürgermeister Ulrich Werner. Attraktive Sitzgelegenheiten im Hof würden beispielsweise die Besucher von Bibliothek, Grundschule, Musikschule, VHS und Rathaus zum Verweilen einladen.


Der Bürgermeister bedankte sich im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit leckeren fränkischen Krapfen und frischgebrühten Kaffee im Namen der Bürgerschaft ganz herzlich bei allen Spendern. Das Baumpflanzprojekt sei in seinen Augen ein bemerkenswertes Zeichen von guter und intakter Ortsgemeinschaft, vor allem wenn Vereine, Kommunalpolitiker und hauptamtliche Mitarbeiter der Gemeinde zusammen insgesamt 1.500 Euro spenden.

Auf den Fotos:

* Drei Blumeneschen umrahmen jetzt den Brunnen im Zehnthof, dazwischen ein Teil der Spender.
Foto Gemeinde

* Die Vorgänger der neuen Bäume, zwei 40 Jahre alten Lindenbäume, waren im Vorfeld der Baumaßnahme im Sommer 2017 von einem Spezialfahrzeug aus dem Zehnthof ausgehoben und wieder erfolgreich im Friedhof eingepflanzt worden.
Foto Gemeinde

Drei Blumeneschen umrahmen jetzt den Brunnen im Zehnthof, dazwischen ein Teil der Spender.
Foto Gemeinde


Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Pure Club
Eisgeliebt
Bei Dimi
Yummy
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Meisterporträt FT Schweinfurt: Mit Fleiß zum Double, mit Pavel Nedved in Prag

SCHWEINFURT - Die Freien Turner Schweinfurt sind nicht nur Wiederholungstäter, sondern auch Fußball-Doublesieger. Drei Tage nach dem auf der Couch vollendeten Durchmarsch von der Kreis- in die Landesliga (das 1:1 Samstag gegen Thulba reichte erst wegen eines Remis der Gochsheimer am Sonntag) holte die FTS in Oberschwarzach auch den Pokalsieg. Was für eine grandiose Saison?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.