Home / Lokales / Ehrung der DDC auf der Mainbühne: Schweinfurt hat dank seiner Breakdancer wirklich mehr auf Lager

Ehrung der DDC auf der Mainbühne: Schweinfurt hat dank seiner Breakdancer wirklich mehr auf Lager


Sparkasse

SCHWEINFURT – Zahlreiche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens kamen auf die Schweinfurter Mainbühne, um eine „Boygroup“ auszuzeichnen. Die Dancefloor Destruction Crew – kurz: DDC – sorgte in den letzten Wochen und Monaten für positive Schlagzeilen.

Die international erfolgreichen Breakdancer, die 2012 Deutsche Meister, Europameister und sogar Weltmeister wurden, lockten unlängst bei der TV-Sendung „Got to Dance“ die Fans vor den Bildschirm, weil sie bis ins Finale kamen. „Natürlich reicht der Auftritt in einer Castinshow in einem Privatsender alleine nicht für einen Empfang des OB auf dieser Bühne“, rechtfertige Oberbürgermeister Sebastian Remelé die Sonderveranstaltung mit Präsentation des Schweinfurter Imagefilms (in dem die DDC mitspielt), Talkrunde und Autogrammstunde mit dem internationalen Ansehen der DDC. „Ihr zeigt, dass Schweinfurt mehr auf Lager hat“, lobte Remelé die Band.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Schweinfurts Ehrenbürger Otto G. Schäfer weilte bei der Ehrung, Vertreter beispielsweise von Mercedes oder den Stadtwerken. Die Europaabgeordnete Dr. Anja Weisgerber war anwesend und auch Gerhard Eck. Der Staatssekretär hat „allergrößten Respekt vor diesen jungen Leuten. Sie sind so ausgezeichnet. Dazu braucht man Disziplin, ständiges Training, damit man immer wieder dran bleibt. Es ist unglaublich“, lobte Eck, „wie die Jungs kontinuierlich diese sportliche Leistung bringen, wie sie das körperlich verkraften und ihre Shows dabei auch noch musikalisch organisieren. Ich bin stolz, dass die DDC aus dem Region Schweinfurt kommt.“ Gerüchte besagen, dass die Breakdancer schon bald bei den Heimspielen des FC Bayern München auftreten könnten…


Unser Bild zeigt die Dancefloor Destruction Crew vor der Tribüne der Mainbühne zusammen mit Schweinfurts Oberbürgermeister Sebastian Remelé (hinten links), Staatssekretär Gerhard Eck (hinten, Zweiter von rechts) und Bundestagskandidatin Dr. Anja Weisgerber (hinten Mitte).


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.