Home / Lokales / Ein Baum zur Vernetzung der Dörfer: Neues vom „Seestern-Projekt“ und den Dorferneuerungsverfahren für Altenmünster, Ebertshausen und Reichmannshausen

Ein Baum zur Vernetzung der Dörfer: Neues vom „Seestern-Projekt“ und den Dorferneuerungsverfahren für Altenmünster, Ebertshausen und Reichmannshausen


Sparkasse

SCHWEINFURTER OBERLAND – Der Ellertshäuser See ist ein Wahrzeichen im Landkreis Schweinfurt und ist weit über die Region hinaus bekannt. Die Fortschritte der Baumaßnahmen am Nordufer sind bereits deutlich zu erkennen. Auch das mit der Entwicklung des Ellertshäuser Sees zusammenhängende „Seestern-Projekt“ im Schweinfurter OberLand hat nun einen weiteren Meilenstein gesetzt. Mit der Vorstandschaftswahl der Teilnehmergemeinschaft Dorferneuerung Seestern, welche Ende Mai stattfand, wurde der Startschuss für die ersten Maßnahmen sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich gesetzt.

Bei dem umfassenden Dorferneuerungsverfahren für Altenmünster, Ebertshausen und Reichmannshausen in überörtlicher Vernetzung mit Fuchsstadt und Löffelsterz geht es um weitaus mehr als nur die Verschönerungsmaßnahmen. Es geht auch um eine Weiterentwicklung – nicht nur in touristischem Sinne, sondern auch durch zukunftsweisende Vernetzung der Dörfer rund um den See in den unterschiedlichsten Bereichen.


Winner Plus junge Hunde Futter Junior

Vergangene Woche fand nun eine Baumeinweihung mit anschließendem Gesprächsaustausch statt. Dazu fanden sich ca. 80 der ehrenamtlichen Teilnehmer der Dorferneurungsarbeitskreise zusammen. Die „Trichter G’sichter“ aus Ebertshausen gaben ein paar fränkische Musikstücke zum Besten und sorgten auch mit Ihrem selbstgedichteten „OberLand-Lied“ für gute Unterhaltung. An der Gemarkungsgrenze von Üchtelhausen, Stadtlauringen und Schonungen, die sich in unmittelbarer Nähe zum See befindet, war federführend von Joachim Zehner (Mitglied des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft) eine Elsbeere – der Seestern-Baum – gepflanzt worden. Dieser war bereits im letzten Jahr von den Fachplanern Landschaftsarchitektin Miriam Glanz, Joachim Perleth und Christiane Wichmann vom Architektur- und Ingenieurbüro Perleth und der Allianzmanagerin Julia Hafenrichter übergeben worden.


Frau Wichmann erklärte, die Elsbeere sei bewusst ausgewählt worden, da sie der Baum des Jahres 2011 war und dieses Jahr für die Dorferneuerungsplanung Seestern am Bedeutendsten gewesen sei. Der Baum soll an die Projektarbeit erinnern und ist sowohl ein Zeichen der Dankbarkeit für die vergangene Mitarbeit als auch ein Motivationssymbol, sich weiter für dieses Projekt einzusetzen. Neben dem Baum ist auf einem Gedenkstein die zugehörige Tafel angebracht, auf welchem ein Zitat von Johann Wolfgang von Goethe eingraviert ist. „Nicht die Umstände bestimmen uns, sondern wir bestimmen unsere Umstände.“

Bei herrlichem Sonnenschein begrüßte Stadtlauringens 1. Bürgermeister Friedel Heckenlauer auch im Namen der Gemeindevertreter von Üchtelhausen, 2. Bürgermeister Harald Häusinger, und Schonungen, 3. Bürgermeister Gerhard Barthelmes, die anwesenden Bürger. Er wies in seiner Rede auf die Bedeutung des Projektes vor allem im Hinblick auf die in der Zukunft immer stärker bemerkbar werdenden Auswirkungen des demographischen Wandels hin. In der Allianz sei man sich einig, dass das gemeinsame Ziel im Vordergrund stünde, auch wenn die Geschwindigkeiten bei der Umsetzung manchmal unterschiedlich seien.

Joachim Zehner erklärte den Anwesenden, dass die Elsbeere in der Forstwirtschaft zurzeit als „Zukunftsbaum“ angesehen werde und deshalb sehr gut zum Projekt passe. Das Ebertshäuser Leitbild lautet beispielsweise „Ebertshäuser Zukunftsmusik – zusammen leben, arbeiten, gestalten“. Der Baum sei nun das Symbol einer ersten geplanten vernetzenden Maßnahme. Von Ebertshausen solle über den Fußweg zum Ellertshäuser See hin ein „Baumpfad“ entstehen. Auch von den anderen Dörfern seien Themenwege zur Vernetzung geplant.

Auf dem Bild v. l. 1. Bgm. Friedel Heckenlauer, 2. Bgm. Harald Häusinger, Joachim Zehner, Julia Hafenrichter, 3. Bgm. Gerhard Barthelmes, Christiane Wichmann.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Yummy
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.