Home / Specials / Schweinfurter Kindertafel e. V. / „Ein echtes Vorbild für die Menschen in unserer Heimat“: Bundesverdienstkreuz am Bande für den Kindertafel-Vorsitzenden Stefan Labus
Auf dem Bild: Stefan Labus erhielt die höchste Auszeichnung, die die Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht: das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Unser Foto zeigt Frau Staatssekretärin Anna Stolz MdL und Stefan Labus Foto: Sabine Lauterbach/ Staatsministerium für Unterricht und Kultus

„Ein echtes Vorbild für die Menschen in unserer Heimat“: Bundesverdienstkreuz am Bande für den Kindertafel-Vorsitzenden Stefan Labus


Sparkasse

SCHWEINFURT / MÜNCHEN – Das jahrzehntelange ehrenamtliche Engagement im sozialen, kulturellen und politischen Bereich von Stefan Labus wurde jetzt mit der höchsten Auszeichnung, die die Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht, gewürdigt.

Aus den Händen von Staatssekretärin im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Anna Stolz, MdL, erhielt der Vorsitzende der Schweinfurter Kindertafel, Stefan Labus, in einer Feierstunde in München das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.





In ihrer Laudatio ging die Staatssekretärin auf das vielfältige Engagement von Stefan Labus ein, der sich nicht nur seit über zwölf Jahren für die Schweinfurter Kindertafel engagiere, sondern auch Gründer des Bundesverbandes Deutsche Kindertafel sei, sich seit über 20 Jahren in unterschiedlichen Vereinen wie beispielsweise der ESKAGE, dem ERV Schweinfurt, der Turngemeinde Schweinfurt einbringe, seit 2002 Mitglied des Schweinfurter Stadtrates und seit 2005 ehrenamtliches Mitglied im „Deutschen Kuratorium zur Förderung von Wissenschaft, Bildung und Kultur e.V. sei.


„Sie sind ein echtes Vorbild für die Menschen in unserer Heimat. Unsere Demokratie lebt vom Mitmachen und vom Zusammenhalt. Unsere Demokratie braucht Menschen wie Stefan Labus. Sie fördern nicht nur das Miteinander der Menschen in Schweinfurt, in Bayern, sondern durch die deutschlandweite Arbeit des Bundesverbandes Deutsche Kindertafel tatsächlich auch in der gesamten Bundesrepublik!“

Ausführlich würdigte Staatssekretärin Anna Stolz die Arbeit der Schweinfurter Kindertafel, dank deren unermüdlichen Einsatzes mehr als eine Million Kinder alleine in Schweinfurt in den letzten zwölf Jahren ein gesundes Frühstück erhalten hätte und dadurch gestärkt in den Unterricht hätten gehen und lernen können: „Für mich steht fest, die Kindertafel mit ihren vielfältigen Aktionen ist ein echter Gewinn und ein wahres Glück für Schweinfurt und Bayern“.

Der Frühstückstüten-Einsatz aller Mitstreiter der Kindertafel entspräche in etwa dem Wert von rund 900.000 Euro und rund 35.000 ehrenamtlich geleisteten Stunden – „eine wahrlich großartige Leistung zum Wohle der Kinder und Jugendliche, die man nicht hoch genug bewerten könne und für die mich sehr, sehr herzlich bedanke.“ Ob als Vorsitzender und Gründer der Schweinfurter Kindertafel, des Bundesverbandes oder als unermüdlicher Förderer und Unterstützer im sozialen, kulturellen und politischen Bereich – auf Stefan Labus könne man sich stets und immer 100prozentig verlassen.

2009 gründete er die „Schweinfurter Kindertafel e. V.“, die er seitdem als Vorsitzender leitet. Gemeinsam mit engagierten Helferinnen und Helfern bereitet er nun seit rund 12 Jahren an jedem Schultag in ehrenamtlicher Arbeit ab 7 Uhr ca. 350 Portionen Frühstück für mittlerweile 13 Grund-, Mittel-, Förderschulen und Kindergärten zu. Allein bis 2019 wurden so mehr als 550.000 Päckchen an Schul- und Kindergartenkinder ausgeteilt. Die Finanzierung des Projekts erfolgt ausschließlich über Spenden.

Die Zeit der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Schulschließungen nutzte Labus, um noch drei weitere Projekte ins Leben zu rufen: So ermöglichte er ein tägliches Mittagessen für 75 Kinder im Haus Marienthal (Einrichtung der Evangelischen Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Schweinfurt), unterstützte die Bahnhofsmission Schweinfurt mit Lebensmitteln und richtete auf dem Gelände der Kindertafel einen Gabenzaun für Obdachlose und andere Bedürftige ein. Außerdem versorgt er täglich von montags bis freitags Menschen an der Suppenküche der Kindertafel – hier ist jeder willkommen, einen Berechtigungsschein braucht man nicht.

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz fasste zusammen: „Mit seinem Engagement fördert Stefan Labus Tag für Tag das gute Miteinander der Menschen; er hat vor allem gerade auch die Menschen im Blick, denen es nicht so gut geht und setzt sich für sie ein. Stefan Labus hat sich mit all diesen Aktivitäten Verdienste erworben, die nach Art und Ausmaß des Einsatzes, allgemeiner Wirksamkeit und Bedeutung als herausragend zu bezeichnen sind. Im Hinblick auf Ihr überaus großes Engagement sowie als Würdigung Ihres gesamten Lebenswerkes hat Ihnen Herr Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Ich freue mich sehr, Ihnen diese hohe und besondere Auszeichnung aushändigen zu dürfen.“

Stefan Labus dankte sichtlich bewegt nicht nur für die herausragende Auszeichnung, sondern vor allem seiner Familie, die ihn seit vielen, vielen Jahren bei seiner ehrenamtlichen Arbeit unterstütze und vor allem allen Mitstreitern, die „mich stets bei meiner Ehrenamts-Arbeit begleiten und unterstützen. Diese Auszeichnung ist nicht mein Verdienst alleine; ein großes Danke an alle, die dazu beigetragen haben.“ Der Ausgezeichnete bekannte abschließend, dass er diese Auszeichnung noch gar nicht richtig fassen könne und betonte mit einem Schmunzeln: „Ich bin und bleibe ein Vereinsmeier und mit vollem Herzen und Einsatz ein Ehrenamtsmann!“

Auf dem Bild: Stefan Labus erhielt die höchste Auszeichnung, die die Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht: das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Unser Foto zeigt Frau Staatssekretärin Anna Stolz MdL und Stefan Labus
Foto: Sabine Lauterbach/ Staatsministerium für Unterricht und Kultus

 


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!