Eisgeliebt
Kaufhof
Pure Club
AOK
Home / SLIDER / Einblick in die stationäre Altenhilfe: Einrichtungsleitungen informieren am 11. Februar 2018 in der Vesperkirche

Einblick in die stationäre Altenhilfe: Einrichtungsleitungen informieren am 11. Februar 2018 in der Vesperkirche


Pabst Transporte

SCHWEINFURT – Stellvertretend für die ca. 385 Mitarbeitenden in den fünf Pflegeheimen in Stadt und Landkreis Schweinfurt, in Bad Kissingen und für die Tagespflege des Diakonischen Werkes Schweinfurt stehen am letzten Sonntag in der Vesperkirche die beiden Schweinfurter Einrichtungsleitungen, Frau Christiane Schmitt (Pflegezentrum Maininsel) und Herr Matthias Matlachowski (Wilhelm-Löhe-Haus), Rede und Antwort.

Für die tägliche Versorgung der bis zu 366 Bewohner/innen sind alleine in der Pflege 259 Mitarbeitende täglich im Dienst und bedienen sich verschiedener Hilfsmittel bei ihrer Pflegetätigkeit. Diese Hilfsmittel werden in der Vesperkirche vorgestellt und dürfen gerne aktiv ausprobiert werden.

Das Diakonische Werk Schweinfurt wird auch in Zukunft seiner Verantwortung für die bedarfsgerechte Versorgung der Bürgerinnen und Bürger in Stadt und Landkreis Schweinfurt gerecht, indem es weitere Angebote mit Bezug zur Pflege und Versorgung im weitesten Sinne plant. Hierbei handelt es sich um Einrichtungen der Tagespflege ebenso wie um Versorgungskonzepte für Menschen in Hausgemeinschaften oder anderen alternativen Wohnformen.


DB Die Bahn Bayern-Ticket

Die Veranstalter raten: „Besuchen Sie am 11. Februar den Aktionsstand der stationären Altenhilfe der Diakonie Schweinfurt!“




Vesperkirche Schweinfurt St. Johannis: 21. Januar bis 11. Februar 2018, täglich von 11.30 bis 14.30 Uhr







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Klauen ist weiter „in“: Diebstahl aus Brotzeitraum, aus Trinkgeldbox, einer „Powerbank“ und von Süßigkeiten.

SCHWEINFURT - An der Kreuzung in der Niederwerrner Straße kam es zwischen einer Peugeotfahrerin und einem Audifahrer zum Streit. Beide waren gleichzeitig von der Florin-Geyer-Straße, bzw. dem Kasernenweg in die Niederwerrner Straße eingebogen, dabei musste der Mann stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Peugeot zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.