Home / Lokales / Eine besonders musikalische Zusammenarbeit: Landrat Töpper würdigt Kooperation von Kreisalten- und Pflegeheim Werneck mit Musikschule Schweinfurt

Eine besonders musikalische Zusammenarbeit: Landrat Töpper würdigt Kooperation von Kreisalten- und Pflegeheim Werneck mit Musikschule Schweinfurt


SKD

LANDKREIS SCHWEINFURT – Ob jung oder alt, ob körperlich fit oder eingeschränkt – Musik hat unbestritten auf die allermeisten Menschen eine positive Wirkung. Dies nutzt auch das Kreisalten- und Pflegeheim Werneck (KAPH) und kooperiert daher mit der Musikschule Schweinfurt.

Seit geraumer Zeit wird dort einmal die Woche Musikgeragogik angeboten – mit sehr positiver Resonanz. Etwa 15 KAPH-Bewohner nehmen jedes Mal mit Freude an dieser besonderen Musikstunde unter der Leitung von Diplommusikpädagoge Jörg Wiedersich teil.


SKD

Zustande kam die musikalische Kooperation auf Anregung von Landrat Florian Töpper, der im zweijährigen Wechsel mit Oberbürgermeister Sebastian Remelé Vorsitzender des Zweckverbands Musikschule Schweinfurt ist. „Unser Landkreis ist ein Landkreis für alle Generationen und es freut mich besonders, dass hier zwei bedeutende kommunale Einrichtungen, die auf den ersten Blick nichts miteinander gemein zu haben scheinen, derart wirksam zusammenarbeiten“, sagte Töpper am Rande einer Musikstunde im KAPH, an der er selbst teilnahm.

Töpper dankte KAPH-Geschäftsführerin Simone Falkenstein sowie Musikschulleiterin Andrea Schärringer, dass sie der Idee von Anfang so aufgeschlossen gegenüberstanden. „Solche Projekte leben von den Menschen, die sie tragen“, so Töpper. Dazu zählen neben einigen KAPH-Mitarbeiterinnen, die zwecks Betreuung bei den Musikstunden dabei sind, natürlich vor allem der Musikpädagoge Jörg Wiedersich, der mit Leidenschaft und Engagement die wöchentliche Musikstunde abhält.


Dabei wird nicht nur gesungen und geklatscht, es kommen auch diverse Musikinstrumente zum Einsatz. „Die musikalische Aktion hat positive Auswirkungen auf die geistigen und körperlichen Fähigkeiten der Teilnehmer. Das Gedächtnis und die Konzentration werden trainiert, die Körperkraft und die Motorik gestärkt und koordiniert“, erklärt Wiedersich. Die Bewohnerinnen und Bewohner des KAPH sind sichtbar mit Freude dabei. „Diese Kooperation ist auf alle Fälle eine Bereicherung für unser Haus“, sagt Geschäftsführerin Simone Falkenstein.

Weitere Informationen zum KAPH gibt es unter www.kah-werneck.de

Informationen zum Musikgeragogik-Angebot der Musikschule Schweinfurt gibt es unter 09721/51-564 oder per E-Mail an andrea.schaerringer@schweinfurt.de

Im Bild von links: Musikschulleiterin Andrea Schärringer, eine Bewohnerin des KAPH Werneck und Landrat Florian Töpper (stehend auf Bild Nr. 1 Diplommusikpädagoge Jörg Wiedersich)
(Fotos: Landratsamt Schweinfurt, Uta Baumann)



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Yummy
Pinocchio
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Bei Dimi
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.