Home / Lokales / „Einen Scheiß muss ich“: Das neue Buch vom Schweinfurter Star-Autor Tommy Jaud ist da!

„Einen Scheiß muss ich“: Das neue Buch vom Schweinfurter Star-Autor Tommy Jaud ist da!


Beständig Autohaus der neue Jeep Compass

SCHWEINFURT / BAMBERG – Der aus Schweinfurt stammende Kult-Autor Tommy Jaud (45) hat ein neues Buch geschrieben. Nach Vollidiot, Resturlaub, Millionär, Hummeldumm und Überman heißt es „Einen Scheiß muss ich“.

„Das Manifest gegen das schlechte Gewissen“ lautet der Untertitel. Sean Brummel als erfundener Erzähler steht im Mittelpunkt bei Jauds neuestem Werk nach zuvor fünf Romanen, von denen Vollidiot und Resturlaub verfilmt wurden und immerhin rund zwei Millionen Besucher ins Kino lockten.


Herold Haustechnik Schweinfurt Stellenangebot



Wir unterhielten uns kurz mit Tommy Jaud – auch deshalb, weil er am Freitag, den 9. Oktober, in den Haas Sälen in Bamberg sein neues Buch präsentiert – vor einem anschließenden Konzert vom KELLERKOMMANDO, das den dazu gehörenden Song geschrieben hat.


Tommy, Du hast ein neues Buch geschrieben, das ist aber irgendwie ganz anders als die bisherigen Romane. Warum?
Tommy Jaud: Weil ich einfach mal ein Buch schreiben wollte, bei dem keine Füße auf dem Cover sind.

Tommy Jaud 3Erkläre unseren Lesern mal, um was es geht?
Tommy Jaud: Es geht um`s maßlose Müssen. Darum, dass wir und andere uns jeden Tag selbst so unter Druck setzen,
dass wir gar nicht mehr wissen, wo uns der Kopf steht. Auf witzige Art und Weise natürlich. Der Leser erfährt also z.B. warum man beim Fernsehen mehr Kalorien verbrennt als beim Sport, warum Menschen, die alles aufschieben viel besser fahren und warum Abstinenz die Kriminalität fördert.

Einen eigenen Song und sogar ein Bier gibt´s zum Buch. Ein Traum?
Tommy Jaud: Absolut. Die Band „Kellerkommando“ hat einen Song für`s Buch geschrieben, der wie die Faust auf`s Auge passt und ein richtiger Ohrwurm ist. Das Bier zum Buch ist der „Brummelbock“, gebraut unter Lizenz von der Mahr`s Bräu in Bamberg, denn eigentlich ist das natürlich das Bier meines Alter Ego Sean Brummel.

Wieviel von Sean Brummel steckt im normalen Leben in Dir drin?
Tommy Jaud: Mal mehr, mal weniger. „Einen Scheiß muss ich“ sollte ja vor allem witzig werden, deswegen habe ich einen US-Autor erfunden, der es für mich schreibt. Er kann auch besser abstruse Dinge behaupten wie „Wenn Tiere nicht wollten, dass wir sie essen, würden Sie scheiße schmecken!“ Ich zumindest würde mich das niemals trauen.

Wird mal wieder eines Deiner „alten“ Bücher verfilmt?
Tommy Jaud: Erstmal nicht, dafür hat es einfach zuviel Arbeit gemacht, „Hummeldumm“ nicht zu verfilmen.

Du lebst wieder zur Hälfte in Bamberg? Warum?
Tommy Jaud: Zur Hälfte wäre übertrieben, aber ich bin tatsächlich oft in Bamberg und Schweinfurt. Dann kann ich meine Mutter besuchen und Freunde besuchen und was Gscheids essen und trinken.

Tommy Jaud 2Nach Bamberg sollten alle Deine Fans am Freitag kommen. Warum?
Tommy Jaud: Weil`s das letzte Mal in diesem Jahr ist, dass ich in Franken auftrete und dann auch noch mit meiner Lieblingsband „Kellerkommando“. Und den „Brummelbock“ haben wir auch am Start. Lesung, Konzert und Bier, das gibt`s nur am Freitag in Bamberg.

Du arbeitest an neuen Projekten? Kannst Du schon ein bisschen was verraten?
Tommy Jaud: Derzeit bin ich noch voll bei „Sean Brummel“, Ende Oktober wird`s dann ruhiger und dann wird sicher auch der Kopf für neue Projekte sein. Das kann alles sein: TV-Serie, Sketch-Comedy, ein Film, der noch kein Buch war oder gleich ein neues Buch.

Danke Dir und alles Gute!

Fotos: Fischer Verlag, www.tommyjaud.de, Friedemann Meyer

Und hier noch die offizielle Pressemeldung des Fischer Verlages:

Fasziniert von amerikanischen Ratgeber-Büchern und gleichsam schwer irritiert vom gesellschaftlichen Trend des maßlosen Müssens, hat Tommy Jaud sich 2014 ent-schlossen, eine Ratgeber-Parodie amerikanischer Prägung zu schreiben. Da er selbst kein Amerikaner ist, hat er hierfür eigens einen kalifornischen Autor erfunden: Sean Brummel.

Dieser sagt: »Mangelnde Faulheit kann zu Burnout führen!« Doch wie widersetzt man sich dem steten Drang zu mehr Leistung, wo wir doch alle Karriere machen müssen, den perfekten Partner finden, im Freien sitzen, wenn die Sonne scheint, weniger Fleisch essen, mehr Sport treiben und dann auch noch die Freunde unserer Freunde mögen? Müssen wir wirklich? »Nein!« sagt Erfolgsautor Sean Brummel alias Tommy Jaud, »Einen Scheiß müssen wir! Die Leute sterben nicht, weil sie zu viel saufen. Sie sterben, weil sie zu wenig Spaß haben.«

›Einen Scheiß muss ich‹ ist kein bräsiges Plädoyer für ein durchschnittliches Leben, sondern eine komische Kampfschrift gegen das schlechte Gewissen, ein Manifest gegen das maßlose Müssen. Ein Buch mit nur einem Ziel: Ihnen auf amüsante Art zu beweisen, dass Sie frei sind und in allen Lebensbereichen nur eines müssen: einen Scheiß!

Tommy Jaud wurde im fränkischen Schweinfurt geboren. Nach einem Praktikum in der Automobilzulieferindustrie entschied sich Jaud für ein Germanistikstudium, dass er kurz vor Ende erfolgreich abbrach, um in Köln u.a. für »Die Wochenshow« zu arbeiten. 2004 erschien sein erster Roman ›Voll-idiot‹. In den folgenden Jahren erschienen ›Resturlaub‹, ›Millionär‹ und ›Hummeldumm‹. Tommy Jaud entwickelte auch die Drehbücher zu den Kino-Komödien ›Vollidiot‹, ›Resturlaub‹ und dem TV-Film ›Zwei Weihnachtsmänner‹. ›Überman. Der Roman‹ heißt der dritte und letzte Teil der Simon-Peters-Reihe. Derzeit arbeitet Jaud in Köln, Bamberg und Paso Robles an ›Einen Scheiß muss ich!‹

Tommy Jaud
Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
Das Manifest gegen das schlechte Gewissen
Aus dem Amerikanischen erfunden
von Tommy Jaud
320 Seiten, Klappenbroschur
16,99 Euro
ISBN: 978-3-596-03227-3

Übrigens: Kellerkommando mit neuer CD Belzebub ist on Tour und gastiert am 12. Vovember ab 20 Uhr auch in Schweinfurt – und zwar im Stattbahnhof. Dann leider ohne Tommy Jaud (sofern der nicht vielleicht in der Heimat weilt und vorbei schaut). Infektiöses, fränkisches Soundgebräu aus fetten Beats, frechen Texten, Pauken & Trompeten versprechen die Veranstalter…


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Ozean Grill
Eisgeliebt
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.