Home / SW-N / Elena Schreiner ist die 5. Schweinfurter Weinprinzessin

Elena Schreiner ist die 5. Schweinfurter Weinprinzessin


Steuerbüro SWN

SCHWEINFURT- 10 Jahre Schweinfurter Weinprinzessin. Abkrönung der amtierenden Schweinfurter Weinprinzessin Kristin Müller und Krönungsfeier Ihrer frisch gewählten Nachfolgerin Elena Schreiner an der Peterstirn Schweinfurt. Ein gelungener Abend am schönsten Ort in Schweinfurt. Elena Schreiner kommt aus Schwebheim und hat sich sehr darauf gefreut Schweinfurter Weinprinzessin zu werden. Ihre Leidenschaft zum Wein hat sie schon lange entdeckt: “Ich bin gerne auf Weinfesten und liebe es, Menschen kennenzulernen.“. Kristin Müller, ihre Vorgängerin erzählt im Filmbeitrag was sie alles als Weinprinzessin erlebt hat.

10 Jahre ist es nun her, dass das Format Schweinfurter Weinprinzessin entstanden ist und kontinuierlich als
Symbolfigur für die Stadt Schweinfurt mit engagierten Amtsinhaberinnen besetzt war.
Nachdem  pandemiebedingt auf den turnusmäßigen Wechsel in den letzten Jahren verzichtet wurde, freut es
umso mehr dieses Jahr in einer pandemiekonformen angepassten Weise die Kontinuität zu wahren und mit Elena
Schreier als fünfte Schweinfurter Weinprinzessin eine großartige Nachfolgerin von Kristin gefunden wurde.
Pandemiebedingt ganz anders als die Jahre davor, war in Form einer kleinen Weinreise mit geladenen Gästen der
Amtsträgerinnen, Sponsoren und Offiziellen ein Rückblick auf die noch amtierende Kristin und die vergangenen Jahre
der Weinprinzessin geworfen worden. der Abend endete   in der offiziellen Krönung der frisch gewählten Elena.


Brauereifest Kundmüller



Bereits vor 10 Jahren haben die auch heute noch aktiven Gründungsmitglieder die Idee einer Schweinfurter
Weinprinzessin als Symbolfigur für die einst traditionelle Weinstadt Schweinfurt in die Tat umgesetzt und
seither das Amt mit jungen und engagierten Weinhoheiten im turnusmäßigen Wechsel von meist 2 Jahren
besetzt. Hierbei erfolgte in der Vergangenheit eine Vorauswahl von mehreren geeigneten Damen in einem
Casting im Vorfeld, welche dann in Workshops und Trainings von Weinkunde, über Styling und
Medienpräsenz bis Stadthistorie auf Ihr potenzielles Amt vorbereitet wurden. Gut vorbereitet stellten sich
die Kandidatinnen der Jury und dem Publikum in einer feierlichen Gala, aus der dann die letztendliche
Weinprinzessin hervorging. Bereits 2019 wurde somit Kristin Müller  Schweinfurter
Weinprinzessin, welche  nun Ihr Amt pandemiebedingt erst nach 3 Jahren offiziell
übergab.


Besondere Zeit erfordern besondere Lösungen. „Der Vorstandschaft war wichtig trotz den Unwägbarkeiten der Pandemie
nun die Kontinuität der Weinprinzessin zu wahren und im Jahr 2022 auf jeden Fall eine Neuwahl zu
organisieren“, so Chris Payr, Vorsitzender des Vereines, zur Erläuterung, warum diesmal vom eingespielten
Ablauf abgewichen wurde. So ist bereits am 20.01.2022 im kleinen Kreis vor einer 4-köpfigen paritätisch
besetzen Jury die Wahl auf die 26 Jahre alte Elena Schreiner gefallen.

 


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!