NA OHNE Kategoriezuordnung

Er vertritt das Interesse älterer Menschen: Seniorenbeirat der Stadt Schweinfurt nimmt seine Arbeit auf

Keiler Helles

SCHWEINFURT – Unter der Leitung von Oberbürgermeister Sebastian Remelé nahm am 04. Juli der Seniorenbeirat der Stadt Schweinfurt für 2014 bis 2020 seine Arbeit auf.

Der OB stellte bei der konstituierenden Sitzung im Rathaus die Wichtigkeit des Gremiums heraus und zitierte aus dessen Satzung: „Der Seniorenbeirat ist ein Gremium der Meinungsbildung und des Erfahrungsaustausches auf sozialem, kulturellem, wirtschaftlichem und gesellschaftspolitischem Gebiet. Er hat die Aufgabe, die Interessen älterer Menschen in Schweinfurt zu vertreten.“ Remelé unterstrich zudem die Wichtigkeit der Senioren für die heutige Gesellschaft insgesamt.

Den ausscheidenden Mitgliedern des Beirates sprach der Oberbürgermeister persönlich seinen Dank für das in der Vergangenheit erbrachte Engagement aus.

Abenteuer & Allrad 2024 Artikel

Zum ersten Vorsitzenden wurde anschließend Norbert Holzheid, Diakonisches Werk Schweinfurt e. V., gewählt. Unterstützt wird er durch die Stellvertreter Elfriede Ment, SKF GmbH und Werner Dietmar, Bayerisches Rotes Kreuz. Ergänzt wird die Vorstandschaft durch den Schriftführer Edgar Schuck, Bayerischer Beamtenbund, und Karlheinz Surauf, Schweinfurter Liste. Als Revisoren wurden Ernst Schmitt, Christlicher Gewerkschaftsbund und das ehemalige Mitglied des Gremiums Dr. Kurt Vogel gewählt. Nach der erfolgten Wahl übergab OB Remelé die Sitzungsleitung an Norbert Holzheid. Dieser dankte den Mitgliedern für seine Wahl und das ausgesprochene Vertrauen.

Kartenkiosk Bamberg - SixPack
Muster
Hotel
Volksfest Schweinfurt 2024
Erlebniswochen 60plus Senioren
Begrheinfelder Kulturwochen
Abenteuer & Allrad 2024
Ambulanzzentrum MFA
Depro Ronan Keating
Grüne Schweinfurt Europawahl 2024

Zu den Herausforderungen für das frisch konstituierte Gremium zählt die Organisation des Schweinfurter Geriatrietags, der Seniorenwochen und der Quartierskonferenzen.

Auf dem Bild: Die Vorstandschaft des neuen Seniorenbeirats: Ernst Schmitt (Revisor), Werner Dietmar (stellv. Vorsitzender), Oberbürgermeister Sebastian Remelé, Norbert Holzheid (1. Vorsitzender), Elfriede Ment (stellv. Vorsitzende), Karlheinz Surauf (Schatzmeister). Es fehlen: Edgar Schuck (Schriftführer) und Dr. Kurt Vogel (Revisor).

Maharadscha
Naturfreundehaus
Kauzen-Bier
Weiherer Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Pixel ALLE Seiten