21. 10. 2017
Home / Ort / Schweinfurt / Erfolgreiche Tanzschule Pelzer bei den Deutschen Meisterschaften im Hip-Hop und VideoClip Dance

Erfolgreiche Tanzschule Pelzer bei den Deutschen Meisterschaften im Hip-Hop und VideoClip Dance



FREUDENSTADT / MANNHEIM / SCHWEINFURT – Die Tänzerinnen und Tänzer der Tanzschule Pelzer haben bei den Süddeutschen Meisterschaften in Freudenstadt und Deutschen Meisterschaften in Mannheim im Hip-Hop und VideoClip Dance gezeigt, was sie können.

Die Gruppe „Cervine“ (Trainerinnen: Lena Gutermann und Stephanie Schewe) ertanzte sich bei der Süddeutschen Meisterschaft die Bronze Medaille in der Kategorie Formation Erwachsene Profi League (16-30 Jahre). Am Samstag in Mannheim belegten sie den 2. Platz und holten den Titel Vize-Deutscher Meister in der Profi League nach Schweinfurt.

ANZEIGE:
Autohaus Löffler

Nach der Qualifikation für die Meisterreihe holten die Zwillinge Saskia und Katharina Derleth die Süddeutsche- und Deutsche Meisterschaft im HipHop Dance Duo Erwachsene nach Schweinfurt.

Auch die Juniors 2 VideoClip Formation „RagTag Crew“ holten auf der Süddeutschen- und Deutschen Meisterschaft je Silber in der Meisterklasse. Die Tänzer/innen im Alter zwischen 12 und 19 Jahren werden von Linda Günzel und Christina Dietrich trainiert.

Hintergrundinformationen:
Die Süddeutschen Meisterschaften fanden am 27. und 28. Mai in Freudenstadt statt. Die Deutschen Meisterschaften fanden am 17. und 18. Juni in Mannheim statt. Organisiert wird der Wettkampf von M-Motion in Zusammenarbeit mit dem WSC (World Dance Council) und dem DAT (Deutsches Amateur Turnieramt). Getanzt wurde in zwei Kategorien Hip-Hop und VideoClip Dance. In der ersten Sichtungsrunde wurden die Gruppen in Levels eingeordnet. Als höchstes ist die Meisterreihe eingestuft, dann folgen die Reihen A bis C.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Eventuell Auseinandersetzung mit einem Messer am Roßmarkt: Wer hat diesbezügliche Beobachtungen gemacht?

SCHWEINFURT - Mit einem sogenannten Schweizer Taschenmesser will ein 21-Jähriger am Donnerstagnachmittag am Roßmarkt, zwischen der „Kupsch-Filiale“ und der Bushaltestelle „L“, von einem Unbekannten im Gesicht leicht verletzt worden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.