Home / Lokales / Erfolgreiches Stadtradeln in Gerolzhofen: 51.001 Kilometer in 21 Tagen

Erfolgreiches Stadtradeln in Gerolzhofen: 51.001 Kilometer in 21 Tagen


Sparkasse

GEROLZHOFEN – Zum zweiten Mal nahm die Stadt Gerolzhofen an der Aktion Stadtradeln teil. Mit großem Erfolg: Auch wenn es heuer weniger Teilnehmer*innen waren, weil die Schulen aufgrund der Corona-Pandemie nicht mitmachen konnten, so kamen am Ende deutlich mehr Kilometer zusammen, betonte Stadtteilmanager Daniel Hausmann, der für die Aktion verantwortlich zeichnet.

„Wir wollen mit dem Stadtradeln Werbung dafür machen, das Auto bewusst stehen zu lassen. Das ist wieder einmal gelungen, dafür danke ich allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr herzlich“, sagte Bürgermeister Thorsten Wozniak bei der Abschlussveranstaltung im Spitalhof. Hier wurden auch unter allen Teilnehmer*innen Geomaris-Wertgutscheine und Geo-Aktiv-Cards für den Einzelhandel verlost.


Winner Plus

23 Teams mit insgesamt 182 Radfahrer*innen radelten im Aktionszeitraum. Dabei kamen stattliche 51.001 Kilometer zustande. Im Vorjahr waren es 35.000 Kilometer. Insgesamt wurden dabei sieben Tonnen CO2 vermieden. In Deutschland liegt Gerolzhofen auf Platz 254, in Bayern auf Platz 63. Vergleicht man die Städte und Gemeinden unter 10.000 Einwohner*innen, dann liegt Gerolzhofen bayernweit auf Platz sieben.


Das Stadtradeln ist Teil einer bundesweiten Kampagne für Klimaschutz und Gesundheit. Innerhalb von 21 Tagen sollen möglichst viele Fahrradkilometer gesammelt werden, egal ob beruflich oder privat. Erfasst werden alle Fahrradfahrten der angemeldeten Teilnehmer*innen.

Foto: Stadt Gerolzhofen



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Maharadscha
Yummy
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.