Home / Lokales / Erfreuliche 7-Tage-Inzidenz – aber trotzdem müssen Stadt und Landkreis Schweinfurt vier neue Todesfälle vermelden
Foto: Pexels / Helena Jankovičová Kováčová

Erfreuliche 7-Tage-Inzidenz – aber trotzdem müssen Stadt und Landkreis Schweinfurt vier neue Todesfälle vermelden


Kauzen Bier

STADT UND LANDKREIS SCHWEINFURT – Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) mitteilt, liegt die Gesamtzahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen in Stadt und Landkreis Schweinfurt aktuell – Samstag, 23.01.2021, 15.00 Uhr – bei 4484 (Landkreis 3062 (+3) im Vergleich zum Vortag) / Stadt Schweinfurt 1422 (+1)).

21 Personen müssen laut dem Staatlichen Gesundheitsamt Schweinfurt derzeit in Krankenhäusern behandelt werden, davon befinden sich 4 in intensivmedizinischer Behandlung.


AOK - Keine Kompromisse

Das Gesundheitsamt Schweinfurt vermeldet vier neue Todesfälle in Zusammenhang mit einem positiven Coronabefund. Dabei handelt es sich um zwei positiv auf das Corona-Virus getestete Männer im Alter von 76 und 92 Jahren und eine Frau im Alter von 75 Jahren aus dem Stadtgebiet Schweinfurt. Im Landkreis Schweinfurt ist eine 96-jährige Frau verstorben. Alle Verstorbenen litten an Vorerkrankungen. Die Zahl der Todesfälle liegt somit bei insgesamt 146 (Landkreis 98 / Stadt Schweinfurt 48).


Zudem gelten 418 Menschen (Landkreis 369 / Stadt Schweinfurt 49) als Kontaktperson ersten Grades und sind derzeit in Quarantäne. Als geheilt gelten inzwischen 4149 Personen (Landkreis 2805 / Stadt Schweinfurt 1344). Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis Schweinfurt den Berechnungen des RKI zufolge bei 61,5 (Stadt Schweinfurt 50,5).



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Yummy
Eisgeliebt
Maharadscha
Naturfreundehaus
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!