Home / Lokales / Erfreuliche 7-Tage-Inzidenz – aber trotzdem müssen Stadt und Landkreis Schweinfurt vier neue Todesfälle vermelden
Foto: Pexels / Helena Jankovičová Kováčová

Erfreuliche 7-Tage-Inzidenz – aber trotzdem müssen Stadt und Landkreis Schweinfurt vier neue Todesfälle vermelden


Sparkasse

STADT UND LANDKREIS SCHWEINFURT – Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) mitteilt, liegt die Gesamtzahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen in Stadt und Landkreis Schweinfurt aktuell – Samstag, 23.01.2021, 15.00 Uhr – bei 4484 (Landkreis 3062 (+3) im Vergleich zum Vortag) / Stadt Schweinfurt 1422 (+1)).

21 Personen müssen laut dem Staatlichen Gesundheitsamt Schweinfurt derzeit in Krankenhäusern behandelt werden, davon befinden sich 4 in intensivmedizinischer Behandlung.


Abenteuer & Allrad



Das Gesundheitsamt Schweinfurt vermeldet vier neue Todesfälle in Zusammenhang mit einem positiven Coronabefund. Dabei handelt es sich um zwei positiv auf das Corona-Virus getestete Männer im Alter von 76 und 92 Jahren und eine Frau im Alter von 75 Jahren aus dem Stadtgebiet Schweinfurt. Im Landkreis Schweinfurt ist eine 96-jährige Frau verstorben. Alle Verstorbenen litten an Vorerkrankungen. Die Zahl der Todesfälle liegt somit bei insgesamt 146 (Landkreis 98 / Stadt Schweinfurt 48).


Zudem gelten 418 Menschen (Landkreis 369 / Stadt Schweinfurt 49) als Kontaktperson ersten Grades und sind derzeit in Quarantäne. Als geheilt gelten inzwischen 4149 Personen (Landkreis 2805 / Stadt Schweinfurt 1344). Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis Schweinfurt den Berechnungen des RKI zufolge bei 61,5 (Stadt Schweinfurt 50,5).


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Yummy
Eisgeliebt
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!