Home / Lokales / Ergänzung zum Stadtstrand? Das Café Kölsch plant eine Außengastronomie an der Gutermann-Promenade

Ergänzung zum Stadtstrand? Das Café Kölsch plant eine Außengastronomie an der Gutermann-Promenade


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die Café Kölsch GmbH beabsichtigt, an der Gutermann-Promenade eine Außengastronomie zu betreiben. Hierfür soll die Grünfläche ab der Fußgängerunterführung in Richtung Mainaussicht auf einer Länge von etwa 38 Metern genutzt werden; nördliche Grenze soll der wassergebundene Weg vor dem Bahngelände sein, so dass insgesamt eine Fläche von ca. 500 m² entstehen würde.

Konkret ist vorgesehen, lange Tafeln und Weinfässer sowie rustikale Hocker aufzustellen. Eine Lichterkette soll das Gelände gemütlich ausleuchten. In Abgrenzung zum Stadtstrand soll dort keine Musik abgespielt werden. Geplant ist, diese Außengastronomie zunächst ein Jahr probehalberzu betreiben. Aus diesem Grund soll momentan auch lediglich ein Ausschank- und ein Toilettenwagen eingesetzt werden. Zusätzlich wird ein Container für Lagerzwecke benötigt.


Benefiz-Konzert Kindertafel

Der Betreiber hat versichert, dass sowohl die Infrastruktur als auch die Möblierung hochwertig gestaltet werden sollen. Erst nach einem erfolgreichen Probebetrieb ist angedacht, einen festen Baukörper zu errichten .Die Verwaltung der Stadt Schweinfurt hat das Konzept des Betreibers geprüft. Sie hält es – zumindest für den beabsichtigten einjährigen Probebetrieb – für realisierbar und im Hinblick auf eine Belebung der Gutermann-Promenade auch für wünschenswert.

Erforderliche rechtliche Anforderungen (z.B. aus dem Gewerbe-oder Lebensmittelrecht) sollten vom Betreiber ohne größere Probleme erfüllt werden können. Die bisherigen Erfahrungen der Verwaltung mit dem Betreiber sind positiv. In Anbetracht der gewünschten Belebung und Attraktivitätssteigerung der Gutermann-Promenade, aber unter gleichzeitiger Berücksichtigung der finanziellen Forderung in Bezug auf den Stadtstrand oder gegenüber dem Betreiber des Grillboot-Verleihs, schlägt die Verwaltung für den jährlichen Probebetrieb eine Nutzungsentschädigung von 1.500,00 €.


Der Haupt- und Finanzausschuss des Schweinfurter Stadtrates befasst sich in seiner Sitzung am kommenden Dienstag mit dem Antrag des Café Kölsch und dürfte wohl zustimmen.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Pinocchio
Pure Club
Bei Dimi
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.