Home / Lokales / Examen bestanden: 20 neue Gesundheits- und Krankenpfleger am Leopoldina-Krankenhaus

Examen bestanden: 20 neue Gesundheits- und Krankenpfleger am Leopoldina-Krankenhaus


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

SCHWEINFURT – Es ist geschafft: Drei Jahre lang haben 20 junge Frauen und Männer an der Krankenpflegeschule des Leopoldina-Krankenhauses alles gelernt, was zur Patientenpflege im stationären und ambulanten Klinikalltag der unterschiedlichen Fachgebiete dazu gehört. Nun haben sie die staatliche Prüfung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in bestanden. Und das Beste: Alle frischgebackenen examinierten Fachkräfte wechseln in eine feste Anstellung; 16 der Absolventen werden direkt vom Leopoldina-Krankenhaus übernommen.
Nach der letzten Hürde am Vormittag, der mündlichen Prüfung, wurden am Nachmittag die Urkunden an die überglücklichen Auszubildenden verliehen. Diese Aufgabe lag in den Händen des Prüfungsvorsitzenden Dr. Rainer Schuà von der Regierung Unterfranken. Zur bestandenen Prüfung gratulierten ebenfalls Oberbürgermeister Sebastian Remelé, der Verwaltungsleiter der Klinik, Emil Etzel, Schulleiter Udo Burger, Pflegedienstleiter Georg Kaufmann, die Lehrkräfte der Krankenpflegeschule und die Dozenten und Praxisanleiter, die die Schüler auf ihrem erfolgreichen Weg zum Abschluss begleitet haben.
Der Prüfungsvorsitzende Dr. Rainer Schuà hob hervor, dass sich die neuen Gesundheits- und Krankenpfleger/innen für einen abwechslungsreichen Beruf entschieden haben. Als junge Gesundheitsexperten haben sie nun vielfältige und interessante Perspektiven in Berufen, die heutzutage gleichermaßen von Eigenständigkeit und Teamarbeit geprägt sind.
OB Sebastian Remelé gratulierte den frisch Examinierten zu dieser wichtigen Hürde, die sie mit diesem Tag erfolgreich gemeistert haben. Er riet den jungen Zuhörern, aufmerksam die stetigen Entwicklungen im Gesundheitswesen zu verfolgen und sich kontinuierlich weiterzubilden.
„Wir freuen uns über die sehr guten Leistungen unserer motivierten Absolventinnen und Absolventen“ fügte Verwaltungsleiter Emil Etzel hinzu. Den jungen Gesundheits- und Krankenpflegern und -pflegerinnen stünde jetzt die Tür zu einem sehr gefragten „Beruf mit Zukunft“ offen.
Bunt wie die persönlichen Ansprachen war auch die anschließende Feier in der Berufsfachschule für Krankenpflege, bei der mit den neuen Pflegekräften auf die bestandene Prüfung angestoßen wurde.
Die neuen Gesundheits-und Krankenpfleger: Bausewein Lea, Bender Sebastian, Biersack Elsa, Bulla Helena, Engelbrecht Linda, Friedrich Lisa, Fuchsberger Salina, Jednacz Martin, Karch Daniela, Krafczyk Jessica Künzel Tanja, Pfeuffer Jessica, Pfister Maria, Scheller Laura, Schmitt Alina, Schreiner Elena, Schwender Pauline, Voigtländer Christian, Wagner Laura, Zirkelbach Felix.

Auf dem Bild: Geschafft! Die neuen Kranken- und Gesundheitspfleger freuen sich zusammen mit ihren Lehrern, Mentoren, Dozenten, den Vertretern des Krankenhauses (Verwaltungsleiter Emil Etzel und Pflegedienstleiter Georg Kaufmann), Oberbürgermeister Sebastian Remelé  sowie dem Prüfungsvorsitzenden Dr. Rainer Schuá.


Hartmann


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.