Home / SLIDER / Examen erfolgreich bestanden: Abschlussfeier der frischgebackenen Gesundheits-und Krankenpfleger

Examen erfolgreich bestanden: Abschlussfeier der frischgebackenen Gesundheits-und Krankenpfleger


Sparkasse

SCHWEINFURT – In feierlichem Rahmen durften am vergangenen Donnerstag im Leopoldina-Krankenhaus 19 frisch examinierte Gesundheits-und Krankenpfleger ihre Urkunden zur bestandenen dreijährigen Ausbildung entgegennehmen.

Als junge Gesundheitsexperten hätten sie nun vielfältige und interessante Perspektiven, so der Schulleiter Udo Burger in der Eröffnungsrede. Die Krankenpflege, so auch das Credo der weiteren Festredner, sei mit der Wichtigste Baustein im Gesundheitswesen. Ein Beruf mit Zukunft, der vor vielen Herausforderungen stünde, aber auch viele Chancen biete.

Der Schweinfurter Bürgermeister Karl-Heinz Kauczok stellte fest, die Absolventen hätten sich „für einen der gefragtesten Berufe“ entschieden und der ärztliche Schulleiter Dr. Johannes Mühler gratulierte nicht nur zu den tollen Leistungen und wünschte viel Freude im Berufsalltag, sondern forderte die Jungabsolventen auch auf aktiv an dem sich ändernden Berufsbild mitzuarbeiten. Zuletzt blickte Klassenleiter Robert Kossner noch einmal zum Beginn der Ausbildungszeit zurück, gab einige Anekdoten zum Besten und schloss mit den Worten „es war schön und es war mir eine Freude“.


DB Die Bahn Bayernticket

Man freue sich, so Emil Etzel, Verwaltungsleiter des Leopoldina-Krankenhauses, dass alle 19 frischgebackenen Fachkräfte dem Leopoldina-Krankenhaus oder den Haßberg-Kliniken treu bleiben und sie für die beiden Krankenhäuser gewonnen werden konnten. In diesen beiden Häusern fand schon die praktische Ausbildung, die insgesamt über 2500 Stunden umfasste, statt. Den theoretischen Unterricht der dreijährigen Ausbildung leistete der Zweckverband Berufsfachschule für Krankenpflege und Kinderkrankenpflege Haßfurt/ Schweinfurt, der seit 2004 für das Leopoldina-Krankenhaus und die Haßberg-Kliniken die schulische Ausbildung übernimmt.





Im Anschluss an die Zeugnisübergabe wurden Lesley-Anne Bretschneider, Vanessa Stubenrauch und Magdalena Teubler von der Regierung von Unterfranken noch gesondert ausgezeichnet, als besondere Anerkennung für ihren hervorragenden beruflichen Ausbildungsabschluss.

Die neuen Gesundheits-und Krankenpfleger/-innen: Bretschneider Lesley-Anne, Doese Daniel, Faust Annabel, Friedrich Luca, Gernert Christina, Hutzler Marie, Kirchner Larissa, Kirtz Nadja, Konrad Simon, Pham Thai Thao, Pietrowski Juliet, Püls Nina, Röder Franziska, Schnitzer Michelle, Schömig Jasmina, Schonunger Luisa, Schymik Olivia, Stubenrauch Vanessa, Teubler Magdalena

Auf dem Bild: Mächtig stolz: Die Abschlussklasse der Krankenpflegeschule
Foto: I.Leikert







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Regierungsvizepräsident würdigt Prüfungsleistungen: Unterfränkischer Beamtennachwuchs gut qualifiziert – zwei Schweinfurterinnen unter den Besten

WÜRZBURG / SCHWEINFURT - Der unterfränkische Beamtennachwuchs ist gut qualifiziert. Regierungsvize-präsident Jochen Lange würdigte die diesjährigen Prüfungsergebnisse des staatlichen unterfränkischen Beamtennachwuchses für den Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene sowie für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.