Home / Ort / Out of SW / Fahr´ mal hin und lauf´ mal rum: Die „Gückerrunde“ südlich von Rannungen – MIT VIELEN FOTOS!

Fahr´ mal hin und lauf´ mal rum: Die „Gückerrunde“ südlich von Rannungen – MIT VIELEN FOTOS!


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

RANNUNGEN – Die Gückerelf ist in Rannungen bekannt. Fasching wird heuer aber leider nur online gefeiert, die Prunksitzungen finden lediglich online statt. Live erlebbar hingegen ist die „Gückerrunde“ abseits des Dorfs, eine Laufstrecke fast ohne Steigungen.

Los geht sie am Ende der Ludwig-Erhard-Straße im Südwesten Rannungens – und dann führt sie über höchst erträgliche 4,3 Kilometer in weiten Teilen durch den Wald. SW1.News testete den kleinen Rundwanderweg und lässt unten mal wieder viele Bilder sprechen. Von Schweinfurt aus sind es keine 20 Kilometer Anfahrt, Rannungen liegt gleich hinter Pfändhausen, das ja noch uzum Landkreis Schweinfurt gehört.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt




Fazit: Für eine nette Stunde an der frischen Luft in der Natur ist der Weg ideal und vor allem im Wald sorgen die vielen Mose momentan für ein leuchtendes Grün. Zwischendrin überschneidet sich die natürlich mit einem bunten Hahn gut ausgeschilderte Gückerrunde mit dem 14 Kilometer langen Alten Wengertsweg, der am Kriegerdenkmal in Rannungen startet und Blicke zulässt auch auf Pfersdorf, Ebenhausen, Oerlenbach und Rottershausen.

Bei beiden Touren landet man am „Alten Wengert“. Hier weisen Steinaufschüttungen auf die ehemalige Bewirtschaftung als Weinberge hin. SW1.News erwischte für das Begehen vielleicht nicht den besten Tag: Denn im Wald waren viele Stellen ziemlich vereist und glatt. Und die Wege entlang der Felder waren dafür enorm matschig.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Yummy
Ozean Grill
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!