Home / Lokales / Fette Ideen für die Schweinfurter Landesgartenschau 2026: Heute Teil 2: Das Willy-Sachs-Stadion einbeziehen!

Fette Ideen für die Schweinfurter Landesgartenschau 2026: Heute Teil 2: Das Willy-Sachs-Stadion einbeziehen!


Sparkasse

SCHWEINFURT – 2026 findet in Schweinfurt die Landesgartenschau statt. Auf dem Gelände der ehemaligen Ledward-Barracks neben dem Willy-Sachs-Stadion und knapp 3 Kilometer entfernt vom Marktplatz. Zu Fuß wird da kaum ein Besucher zusätzlich in die Innenstadt laufen. Und deshalb muss die Gartenschau ein echter Knaller werden, um die Massen an Menschen anzulocken.

Leider hat das Gelände keinen Wasserlauf und ist komplett eben. Damit die Schau nicht eine Art zweiter Friedhof wird mit lediglich einer Ansammlung von Blumenbeeten und gerade verlaufenden Wegen, damit Schweinfurt einen Park erschafft, in den es auch danach nicht nur Einheimische zieht, schlägt sw1.news sieben verschiedene Projekte vor, über die man vielleicht sogar bundesweit berichten würde.


Stellenangebote

Heute Teil 2: Das Willy SachsStadion einbeziehen!

Ja, warum denn eigentlich nicht? Wenn man von oben auf das Gelände der LGS schaut, dann sieht man, dass das Areal des Willy-Sachs-Stadions um einiges größer ist. Und da es einen parkähnlichen Charakter hat, könnte man doch mit einbeziehen in die Gartenschau. Zumal es dort mehrere Toiletten gibt, man gegenüber deshalb ein paar weniger errichten müsste.


Wäre es nicht toll, durch die ohnehin an sich stets offenen Stadiontore (bis auf die Zeit während Fußballpartien der Schnüdel) die Besucher auch auf das Nachbargelände zu locken? Natürlich müsste man da auch etwas Attraktives erschaffen. Denkbar wäre, den von Bäumen umwachsenen Bereich des Hauptspielfeldes unterhalb der Stufen in Richtung Zäune mit einzubeziehen mit Blumenbeeten oder einer speziellen Sonder-Ausstellung „Fußball-Gärten“. Beispielhaft könnten Architekten zeigen, wie man kleine Gärten für Fußballfans gestalten kann, egal ob mit oder ohne Spielfeld oder Torwand.

Das Hauptfeld des Stadions wird natürlich für Fußballspiele benötigt. Doch für den Trainingsbetrieb könnte man eines der vielen Felder für die Zeit der Landesgartenschau frei machen und dort eine Bühne errichten, um in der Zeit zwischen April und Oktober bei freiem Eintritt zumindest stets freitags und samstags nach 20 Uhr immer wieder attraktive Konzerte zu veranstalten. Mit Platz für vielleicht 5000 Besucher.

Natürlich wird das gesamte Gelände des Willy Sachs-Stadions einbezogen mit dem Themenbereich „Sport und Gärten“. Die meistens in grünen Trikot antretenden Kicker des FC 05 eignen sich farblich passend zu einer Gartenschau. Einige Verschönerungsmaßnahmen täten dem Stadion ohnehin gut. Und zu den Heimspielen bekommen die Tagesbesucher der LGS freien Eintritt, was zu attraktiven Kulissen bei den Schnüdeln sorgen könnte, die in dieser Zeit meist um die ein Dutzend Partien in Schweinfurt bestreiten.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Pinocchio
Yummy
Ozean Grill
Eisgeliebt
Bei Dimi
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.