Home / Lokales / Fette Ideen für die Schweinfurter Landesgartenschau 2026: Heute Teil 6: Eine Arena und Gewächshäuser

Fette Ideen für die Schweinfurter Landesgartenschau 2026: Heute Teil 6: Eine Arena und Gewächshäuser


Beständig Autohaus der neue Jeep Compass

SCHWEINFURT – 2026 findet in Schweinfurt die Landesgartenschau statt. Auf dem Gelände der ehemaligen Ledward-Barracks neben dem Willy-Sachs-Stadion und knapp 3 Kilometer entfernt vom Marktplatz. Zu Fuß wird da kaum ein Besucher zusätzlich in die Innenstadt laufen. Und deshalb muss die Gartenschau ein echter Knaller werden, um die Massen an Menschen anzulocken.

Leider hat das Gelände keinen Wasserlauf und ist komplett eben. Damit die Schau nicht eine Art zweiter Friedhof wird mit lediglich einer Ansammlung von Blumenbeeten und gerade verlaufenden Wegen, damit Schweinfurt einen Park erschafft, in den es auch danach nicht nur Einheimische zieht, schlägt sw1.news sieben verschiedene Projekte vor, über die man vielleicht sogar bundesweit berichten würde.


Ferber Stellenangebot

Heute Teil 6: Eine Arena und Gewächshäuser


Botanische Gärten, wie es sie beispielsweise in Würzburg, Bayreuth oder Erlangen gibt, erfreuen sich das ganze Jahr über großer Beliebtheit. Vor allem dann, wenn in Gewächshäusern auch den Winter über die exotischten Pflanzen zu sehen sind. In Bayreuth beispielsweise hat man auf dem Universitätsgelände Rundwege angelegt, der in den Gewächshäusern führt sogar über Hügel und über einen See.

Gerade solche Gewächshäuser könnten nicht nur im Sommer für großen Andrang auf dem Areal der Landesgartenschau sorgen, wenn diese mal vorbei ist. Im benachbarten Campus könnte ein Studiengang „Pflanzenkunde“ dafür sorgen, dass dieser Lehrstuhl sich um den Botanischen Garten kümmert.

Ein noch größeres „Haus“ sollte die Stadt angrenzend errichten. Nämlich nicht nur eine neue Stadthalle, sondern möglichst gleich eine moderne Arena mit Tribünen auf drei Seiten und der Möglichkeit, dort auch mal Konzerte für mehr als 5000 Besucher zu veranstalten und Hallensport für wenigstens 2500 Leute. Mit einer solchen Stätte im Rücken könnte es dann ja ein Ziel für DJK oder MHV Schweinfurt sein, Basketball und Handball in Schweinfurt in höheren Ligen anzubieten.

Bamberg, Bayreuth, Coburg oder Würzburg machen es vor, dass diese boomenden Sportarten die Massen an Zuschauer anlocken. Und das wäre in Schweinfurt gleich neben einem schönen Park möglich…

Bereits erschienen in dieser Serie:

Fette Ideen für die Schweinfurter Landesgartenschau 2026: Heute Teil 1: Ein Riesenberg mit einem Riesenturm und einer Höhle!

in-und-um-schweinfurt.de/lokales/fette-ideen-fuer-die-schweinfurter-landesgartenschau-2026-heute-teil-2-das-willy-sachs-stadion-einbeziehen/

Fette Ideen für die Schweinfurter Landesgartenschau 2026: Heute Teil 3: Die Kleingartenanlage als Bestandteil!

Fette Ideen für die Schweinfurter Landesgartenschau 2026: Heute Teil 4: Ein See mit Bühne und Booten!

Fette Ideen für die Schweinfurter Landesgartenschau 2026: Heute Teil 5: Eine Solar-Gondelbahn in die Innenstadt


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Yummy
Naturfreundehaus
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.