Home / Lokales / Fette Ideen für die Schweinfurter Landesgartenschau 2026: Heute Teil 7: Eine Brauerei mit Biergarten und Schäferwagenhotel

Fette Ideen für die Schweinfurter Landesgartenschau 2026: Heute Teil 7: Eine Brauerei mit Biergarten und Schäferwagenhotel


Sparkasse

SCHWEINFURT – 2026 findet in Schweinfurt die Landesgartenschau statt. Auf dem Gelände der ehemaligen Ledward-Barracks neben dem Willy-Sachs-Stadion und knapp 3 Kilometer entfernt vom Marktplatz. Zu Fuß wird da kaum ein Besucher zusätzlich in die Innenstadt laufen. Und deshalb muss die Gartenschau ein echter Knaller werden, um die Massen an Menschen anzulocken.

Leider hat das Gelände keinen Wasserlauf und ist komplett eben. Damit die Schau nicht eine Art zweiter Friedhof wird mit lediglich einer Ansammlung von Blumenbeeten und gerade verlaufenden Wegen, damit Schweinfurt einen Park erschafft, in den es auch danach nicht nur Einheimische zieht, schlägt sw1.news sieben verschiedene Projekte vor, über die man vielleicht sogar bundesweit berichten würde.


Stellenangebote

Heute Teil 7: Eine Brauerei mit Biergarten und Schäferwagenhotel


Ja, genau, Schweinfurt braucht eine zweite Brauerei! Im etwa gleich großen Bamberg gibt es genauso wie um das viel kleinere Bad Staffelstein herum zehn davon. Die Gemeinde Memmelsdorf bei Bamberg hat mit umliegenden Dörfern deren fünf, sogar die Gemeinde Aufseß in der Fränkischen Schweiz mit knapp 1000 Einwohnern zählt vier Brauereien. Warum nicht also wenigstens eine zweite im Schweinfurter Stadtgebiet?

Und die könnte man auf dem Gelände der Landesgartenschau errichten, zusammen mit einem Gasthaus und einem großen Biergarten, was dann natürlich beides dauerhaft für Attraktivität im Park sorgen würde.

Diese Brauerei sollte viele besondere Biere produzieren, am besten auch eine „grüne Weiße“, denn für die Fußballfans des benachbarten FC 05 wäre dieses Brauhaus mit dem Biergarten ja auch ein idealer Treff vor und nach den Spielen am Wochenende.

Da man zum Brauen von Bier diverse Produkte aus dem „Garten“ braucht, bietet sich das natürlich für eine Schau an, um den Besuchern die Brauvorgang genauestens anschaulich zu erklären. Man kann damit dauerhafte Arbeitsplätze schaffen und lockt bei einer tollen Qualität der Biere auch nach der LGS Touristen von weiter weg an.

Da beispielsweise die Alte Warte in der Nachbarschaft das Wernecker Bier ausschenkt und es sicherlich in erreichbarer Nähe auch die ein oder andere Gaststätte mit dem guten Roth Bier der Familie Borst gibt, könnte Schweinfurt auf Dauer einen Brauerei-Wander-Rundweg gestalten, wie es in Oberfranken diverse gibt, die äußerst beliebt sind bei Bierfreunden. Irgendwo in der Nähe läuft bestimmt auch das Bier von Ulrich Martin aus Hausen aus dem Zapfhahn…

Bei entsprechender Größe könnten Brauerei und Gaststätte ja auch ein paar Zimmer zum Übernachten anbieten oder man plant zur Landesgartenschau ein Schäferwagen-Hotel mit wenigstens zehn Doppelbetten.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Yummy
Ozean Grill
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.