Home / Lokales / Feuerwehr-Posten wurden allesamt ausgetauscht: Bei der Jahreshauptversammlung in Schwemmelsbach standen die Neuwahlen im Mittelpunkt
Bild von Christian Hofmann

Feuerwehr-Posten wurden allesamt ausgetauscht: Bei der Jahreshauptversammlung in Schwemmelsbach standen die Neuwahlen im Mittelpunkt


Sparkasse

SCHWEMMELSBACH – Regelrechte Umbruchsstimmung herrschte bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Schwemmelsbacher Feuerwehr. Angesetzt war diese ursprünglich auf Anfang April. Jedoch konnte der Termin wegen der Corona-Pandemie nicht eingehalten werden, so dass nun am vergangenen Samstag im örtlichen DJK-Sportheim die Floriansjünger zusammen kamen.

Auf der Tagesordnung standen vor allem die Neuwahlen im Mittelpunkt. Alle sechs Jahre wird bei der Feuerwehr gewählt.


Stellenangebote

Bürgermeister und Inspektion waren anwesend


Vorstand Michael Peter konnte zur Versammlung neben Wasserlosens Bürgermeister Anton Gößmann, auch Kreisbrandmeister Roland Beyfuß sowie Kreisbrandinspektor Reinhold Achatz von der Kreisbrandinspektion begrüßen, die in ihren Grußworten die Arbeit, das Engagement sowie die Einsatzbereitschaft – gerade zu momentanen Corona-Zeiten – lobten. Der stellvertretende Kommandant Jan Mannigel ließ in seinem Bericht das vergangene Jahr 2019 nochmal Revue passieren. Auch im bisherigen laufenden Jahr, musste die Feuerwehr bereits schon drei Mal ausrücken. Von einem soliden Finanzpolster des Vereins, konnte dann Kassier Sebastian Keller berichten.

Jubiläum 2019 kam gut an

Gerade das 130-jährige Vereinsjubiläum im letzten Jahr, spülte ein kräftiges Plus in die Kasse. Damit haben sich die Kosten für die Umbauarbeiten am neuen Auto harmonisiert. Weiterhin wurde auch eine Abluftanlage im Feuerwehrhaus installiert.

Neuwahlen

Bei den anschließenden Neuwahlen wurden alle Vereinsposten neu besetzt. Bei der Wahl zum ersten Kommandanten – dieses Amt hatte die letzten sechs Jahre Dirk Kiesel inne – wurde der bisherige zweite Kommandant Jan Mannigel von der Versammlung einstimmig gewählt. Dessen Stellvertreter ist nun Lukas Peter. Mit Daniel Rüger hat der Verein auch einen neuen Vorsitzenden. Bisher war Michael Peter Vorstand gewesen. Die Kasse wurde zuletzt von Sebastian Keller geführt.

Auch hier gab es einen Wechsel, so dass in Zukunft Julia Cabezas, Chefin über die Zahlen ist. Stolze zwölf Jahre hatte Otmar Karch das Amt des Schriftführers inne. Die schriftlichen Angelegenheiten werden von nun an von Dominik Zeißner erledigt. Zur Kassenprüfung haben sich wie bei den letzten Neuwahlen, Angelika Brand und Ralf Kümmet zur Verfügung gestellt. Nach dem reibungslosen Wahlvorgang, den Bürgermeister Anton Gößmann jederzeit im Griff hatte, gab es großen Applaus für die scheidenden und verdienten Männer.

Applaus für Michael Peter

Ein großes Dankeschön ging hierbei an Michael Peter, der den Verein die letzten sechs Jahre führte und sich auch bei der Anschaffung und beim Umbau des neuen Autos auszeichnete. Außerdem ist er als Gerätewart immer da, wenn man ihn braucht. Neu-Kommandant Jan Mannigel machte den anwesenden Floriansjüngern Hoffnung, bald wieder eine Übung abzuhalten.

Auf dem Foto: Die neue Vorstandschaft der freiwilligen Feuerwehr, darunter – von links – Julia Cabezas (Kassiererin), Angelika Brand (Kassenprüferin), Jan Mannigel (erster Kommandant), Dominik Zeißner (Schriftführer), Lukas Peter (zweiter Kommandant), Ralf Kümmet (Kassenprüfer) und Daniel Rüger (Vorsitzender), machten mit Corona-Abstand nach den Neuwahlen ein erstes Gruppenbild.

Bericht von Dominik Zeißner (Schriftführer)
Bild von Christian Hofmann

Bild von Christian Hofmann


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Yummy
Geiselwind oben
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.