Home / Lokales / Frauenklinik im Leopoldina freut sich wieder über Rekord: 1457 Geburten – so viele gab es seit 22 Jahren nicht mehr

Frauenklinik im Leopoldina freut sich wieder über Rekord: 1457 Geburten – so viele gab es seit 22 Jahren nicht mehr


Glöckle Tag der Ausbildung

SCHWEINFURT – Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Michael Weigel freut sich erneut über einen deutlichen Anstieg der Geburtszahlen.

Im Jahr 2015 wurden bei 1457 Geburten 1495 Kinder zur Welt gebracht – mehr gab es zuletzt 1993. Zu Prof. Weigels Dienstantritt 2006 wurden lediglich noch 998 Geburten vermeldet.


AMS - Auto Motorrad Service


Umfrage: Wie ist Dein Corona-Status im Mai?



Diese enorme Steigerung ist sicher nicht alleine durch die wieder leicht zunehmende Geburtenrate zu erklären. Zum einen spiegelt sie die Schließung geburtshilflicher Abteilungen in der Region wider, zum anderen aber auch ein geschärftes Risikobewusstsein werdender Eltern, die ihre Wahl des Geburtsorts, auch nach der medizinischen Leistungsfähigkeit treffen.

Und hier erfährt die Frauenklinik eine sehr hohe Akzeptanz, da sie zusammen mit der Klinik für Kinder und Jugendliche das Perinatalzentrum Schweinfurt bildet, welches in der bundesweiten Klassifikation von Geburtskliniken der höchsten Versorgungsstufe Level I entspricht. Damit verbunden sind optimale medizinische und strukturelle Voraussetzungen zur Versorgung von Mutter und Kind rund um die Uhr.

Babyboom

Darüber hinaus ist das Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt überregional mit den Kliniken in Bamberg, Bayreuth und Coburg zum Verbund-Perinatalzentrum Nordfranken vernetzt. Dieses Kooperationsmodell besteht seit 2012 um die Kompetenz aller vier Standorte zu bündeln und damit Schwangeren, Müttern und Neugeborenen bestmögliche Behandlungsqualität anzubieten.

Bereits im Dezember 2015 wurde das Verbund-Perinatalzentrum Nordfranken von der BAQ (Bayerische Arbeitsgemeinschaft für Qualitätssicherung in der stationären Versorgung) geprüft und für weitere 3 Jahre in der höchsten Versorgungsstufe eingeordnet.

Im Bild: v.l.n.r. Andrea Wehner, Christine Schmitt-Weiß und Helga Scheffler



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Yummy
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?

© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.