Home / Lokales / Fünf Orte, fünf Gerstensäfte, gutes Essen und viel Unterhaltung: Die Bierwanderung vom Teufelsgraben ins Eschenbachtal findet 2019 bereits zum vierten Mal statt

Fünf Orte, fünf Gerstensäfte, gutes Essen und viel Unterhaltung: Die Bierwanderung vom Teufelsgraben ins Eschenbachtal findet 2019 bereits zum vierten Mal statt


Sparkasse

WERNECK – Bereits zum vierten Mal findet heuer am Pfingstsonntag, den 09. Juni, ab 11 Uhr die Bierwanderung vom Teufelsgraben ins Eschenbachtal durch fünf Orte der Marktgemeinde Werneck statt. Tobias Reuß vom Organisationsteam weiß, dass dieses Event mit den möglichen 13 Kilometern an Wegstrecke immer beliebter wird.

Wie es zu der Idee der Bierwanderung kam? „Vor ein paar Jahren wurde nach Vorschlägen gesucht, wie man die Attraktivität des Kesselfleischessens der SG Schleerieth etwas steigern kann. Dazu fiel uns zunächst nichts ein. Da wir im Jahr zuvor aber einen Mannschaftsausflug in die Fränkische Schweiz zur dortigen Bierwanderung rund um Aufsess durchgeführt hatten, kam es zu dem Vorschlag, eine Bierwanderung in unserer Heimat zu organisieren“, so Reuß.


Eisgeliebt

Schnell war klar, dass ein solches Event nicht von einem Verein alleine bewältigt werden kann und das Wandern von Ort zu Ort auch attraktiver ist. „Deswegen freuen wir uns, dass neben der guten Resonanz auch die Zusammenarbeit unter den beteiligten Vereinen so gut funktioniert und sich wirklich jeder mit Ideen einbringt.“


Fünf Stationen gibt es, fünf verschiedene Biere werden ausgeschänkt, an zwei Orten gibt es jeweils zwei unterschiedliche Gerstensäfte. Konkret beseutet das bei den Dörfern und Sorten:
* Eckartshausen: Rother Bräu
* Egenhausen: Kloster Urstoff
* Rundelshausen: Wernecker
* Schleerieth: Roth, Kreuzberg
* Schnackenwerth: Krautheimer, Martin

Zu guten Bieren gehören natürlich auch leckere Speisen – und hat man sich für die fünf Orte tolle Hauptessen ausgedacht. Konkret:
* Eckartshausen: fränkischer Hotdog
* Egenhausen: Grillbauch mit Salat, Bauernbratwurst
* Rundelshausen: Eschenbachmakrelen
* Schleerieth: selbstgemachte Pizza
* Schnackenwerth: Hamburger & Pommes

Ein weiteres Highlight ist in Eckartshausen eine Hüpfburg und die rollende Spielkiste, damit die Eltern in Ruhe ihr Bier genießen können. Das Sportheim dort ist auch der Ort der Abendveranstaltung 2019. Ab 11 Uhr gibt´s in Eckartshausen ein Weißwurstfrühstück, ab 18 Uhr heizen die Jungs von Beat Delivery so richtig ein.

In Rundelshausen: hat man den Spielplatz integriert, in Schleerieth gibt´s Blasmusik mit dem „Rhön Quartett“ ab 15 Uhr, in Schnackenwerth das Maßkrugschieben – ein Spaß für Jung und Alt. Die fahrenden Musikanten sind unterwegs und unterhalten in allen fünf Ortschaften: In Eckartshausen direkt am Sportheim, in Egenhausen als echtes Highlight im Hof von Schmittfulls Bauernladen, in Rundelshausen am Feuerwehrhaus, dort ist durch Sperrung einer Straße der Spielplatz ideal in den Festplatz integriert. In Schleerieth spielt das „Rhön Quartett“ in der Ortsmitte unterhalb der Kirche neben den Fachwerk Gaden idyllisch unter schattigen Bäumen, in Schnackenwerth am zur 1000-Jahr-Feier neu gestalteten Ortsmittelpunkt.

Neu bei der Bierwanderung 2019: In Rundelshausen findet die Veranstaltung erstmal in der Ortsmitte statt, und zwischen Egenhausen und Schnackenwerth gibt es eine neue Strecke, so dass ein Überqueren vielbefahrener Straßen nicht mehr notwendig ist.

Zur Steigerung der Attraktivität des Kesselfleischessens ist der SG Schleerieth übrigens mittlerweile auch etwas eingefallen: Nachdem die Pizza zur Bierwanderung so gut ankommt, gibt’s die jetzt am Faschingsdienstag nach dem Kesselfleisch ab 17 Uhr im Sportheim – „und das ist hier seit zwei Jahren immer schön voll“, freut sich Tobias Reuß.

Immer auf dem Laufenden sein?
www.facebook.com/Bierwandern/



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Pinocchio
Bei Dimi
Gastro-Musterbanner
Yummy
Pure Club
Geiselwind oben
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.