Home / SW-N / Gedenk-Veranstaltung für Zofia Malczyk – von Nazi-Polizisten erschossen.

Gedenk-Veranstaltung für Zofia Malczyk – von Nazi-Polizisten erschossen.

An diesen brutalen Mord erinnert seit 2007 ein schlichter Gedenkstein, der von der INITIATIVE gegen das VERGESSEN auf den Weg gebracht wurde. Das Mahnmal steht dort, wo die schreckliche Tat geschah: In der Gustav-Adolf-Straße gegenüber der Notfallaufnahme des Leopoldina-Krankenhauses.
Das Bayernkolleg Schweinfurt hat die Patenschaft über das Mahnmal übernommen. Schülerinnen und Schüler der Schule bringen ihre Gedanken zum Leben und Sterben der Ermordeten und zu Rassismus und Totalitarismus zum Ausdruck.

Eisgeliebt

Erschreckend, dass ihre Mörder 1955 freigesprochen wurden!

www.initiative-gegen-das-vergessen.de





Zum Schicksal der Zofia Malczyk hat die INITIATIVE gegen das VERGESSEN die Dokumentation „Der letzte Weg der Zofia Malczyk“ erarbeitet, die im örtlichen Buchhandel und bei der Veranstaltung erworben werden kann.


Vielen Dank auch von SW-N-TV an alle Rednerinnen und Redner. Sie haben an Zofia erinnert und auch dargestellt, welche menschenverachtenden Auswirkungen Hass, Rassismus und Nationalismus haben. Danke auch von SW-N an Klaus Hofmann, der vor zwei Jahren verstorben ist.

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!