Home / Lokales / Gefühl und Stimmung mit Gospelchor: Vesperkirche startete – und am Donnerstag steigt die erste Abendveranstaltung

Gefühl und Stimmung mit Gospelchor: Vesperkirche startete – und am Donnerstag steigt die erste Abendveranstaltung


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Donnerstag, 24. Januar, findet um 19 Uhr die erste Abendveranstaltung im Rahmen der 5. Vesperkirche Schweinfurt St. Johannis statt: ein Benefizkonzert mit dem Gospelchor „Voice of Glory“ aus Stadtlaurigen.

Das ist ein Gospelchor, der die Seele bewegt. Mit traditionellen und modernen Gospels in Englisch und Deutsch werden über 20 Sängerinnen und Sänger mit ihren kräftigen und beschwingenden Stimmen Vollgas geben. Malte Schilling, der die musikalische Leitung innehat, zeichnet sich dadurch aus, das Gefühl für die einzelnen Stücke aus seinem Chor herauszulocken.


Abenteuer Allrad

Der Eintritt ist frei. Die gern gesehenen Gaben am Ausgang kommen der Vesperkirche zugute. Einlass ist ab 18.15 Uhr. es ergeht herzliche Einladung!

Vesperkirche Schweinfurt St. Johannis: 20. Januar bis 10. Februar 2019, täglich von 11.30 bis 14.30 Uhr
Vesperkirchenhandy: 0176 72913520
Kuchenhandy: 0176 72913539




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Eisgeliebt
Pinocchio
Yummy
Ozean Grill
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Verdacht der sexuellen Nötigung: 27-jähriger Syrer in Untersuchungshaft

EBERN - Einem 27-Jährigen wird vorgeworfen, am Sonntagabend eine Jugendliche sexuell genötigt zu haben. Die Eberner Polizei nahm den Tatverdächtigen vorläufig fest. Er befindet sich seit Montag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg in Untersuchungshaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.