Home / Lokales / Gemeinde-Entwicklungskonzept: Roter Faden mit neuen Ideen für Üchtelhausen

Gemeinde-Entwicklungskonzept: Roter Faden mit neuen Ideen für Üchtelhausen


Anja Weisgerber

ÜCHTELHAUSEN – Nachdem Corona lange eine Terminfindung verzögert hatte, konnte am Samstag, den 03.07.2021, der Gemeinderat der Gemeinde Üchtelhausen an einem Seminar der Schule für Dorf- und Flurentwicklung teilnehmen.

Leider nicht wie üblich in den Räumlichkeiten in Klosterlangheim, aber immerhin als Tagesseminar in der Aula der Grundschule Schweinfurter Rhön.


Schauer

Kernpunkt war das bestehende Gemeinde-Entwicklungskonzept. Es wurde erörtert, bereits Erledigtes abgehakt, aber auch neue Ideen von Ratsmitgliedern und Verwaltung aufgenommen. In einem offenen Prozess, in dem auch einmal lebhafter diskutiert wurde, ist am Ende ein Ergebnis entstanden, in dem sich alle wiederfanden.


Es soll die nächsten Jahre den roten Faden bilden, an dem sich die Verantwortlichen in der Gemeinde orientieren. Ebenfalls wurde erörtert, wie dennoch auf unvorhersehbare Ereignisse oder auf kurzfristige Förderprogramme reagiert werden kann, um entsprechende Projekte gegebenenfalls dennoch zu realisieren.

Moderiert wurde das Seminar von Herrn Kolb vom Amt für Ländliche Entwicklung sowie von Frau Gerstberger und Frau Wichmann, die seinerzeit bereits maßgeblich an der Entstehung des Gemeindeentwicklungskonzeptes beteiligt waren.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Yummy


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!