Home / Lokales / Gesunde Ernährung für Groß und Klein: Grundschüler lernen von Berufsschülern der Hauswirtschaftsklasse

Gesunde Ernährung für Groß und Klein: Grundschüler lernen von Berufsschülern der Hauswirtschaftsklasse


Sparkasse

SCHWEINFURT – Wussten Sie, dass eine Arbeitsbiene während ihrer Lebenszeit nur einen Teelöffel Honig produziert? Die Schüler der Adolph-Kolping-Berufsschule in Schweinfurt aus der Klasse der Fachpraktiker Hauswirtschaft sind was Ernährung angeht jedenfalls auf dem neuesten Stand. Und dieses Wissen teilen sie gerne, nicht nur mit ihren Lehrern und Mitschülern, sondern auch mit der jüngeren Generation.

In dem Projekt „Vollwertige Ernährung für Kinder“ lädt die Hauswirtschaftsklasse und ihre Klassenlehrerin Frau Sinning zum Lernen und Schlemmen ein. Dank dieser großartigen Idee durften 11 Schüler der offenen Ganztagklasse der Julius-Kardinal-Döpfner-Schule (Förderzentrum Sprache) mit ihren Betreuerinnen der gfi-Schulbetreuung die Berufsschule besuchen.


Wolf-Moebel

Die Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) führt seit 2016 als Kooperationspartner den offenen Ganztag an der Julius-Kardinal-Döpfner-Schule durch. Die Hauswirtschaftsklasse hatte sich sehr gut auf die Exkursion der „Kleinen“ vorbereitet, sodass der Besuch für die Schülerinnen und Schülern der 1. bis 4. Klasse sehr kurzweilig war. Nur zu gerne ließen sie sich die Grundschülerinnen und Grundschüler auf die ausgedachten Spiele, vorbereiteten Rätsel und anschließende gemeinsame Brotzeit ein.

Und die Berufsschüler ließen sich einiges einfallen! Ein Zuckerwürfel-Quiz, eine Traumreise ins Schlaraffenland, ein Lebensmittel-Puzzle und eine Probierstation mit verbundenen Augen … da war es klar, dass sich die Grundschüler nur zu gern beteiligten. Ein anschließendes Bewegungs-Spiel, in dem jedes Kind als eine Gemüsesorte den großen Auflauf komplett machte, rundete die Aktion ab.


Bei so viel Engagement und spielerischem Lernen bekamen die Teilnehmenden mächtig Hunger. Zum Glück war auch dies bereits bis ins Detail vorbereitet. Neben frischen Rohkost-Spießen auf einem Gurkenkrokodil gab es Käse-Waffeln mit selbst gemachtem Kräuterquark. Aber es wurden auch gesunde und zugleich süße Alternativen angeboten: Ein selbst gemachter Apfeljoghurt und vollwertige Muffins überzeugten den Geschmack der Gäste besonders. Die Grundschüler und ihre Betreuer dankten allen Beteiligten für den lehrreichen Tag und kommen gerne mal wieder!

Text und Bild: Christin Steuerwald, OGTS-Koordinatorin der gfi gGmbH an der Julius-Kardinal-Döpfner-Schule in Schweinfurt



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Ozean Grill
Geiselwind oben
Pinocchio
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Ohne die Schiene ist Mobilitätswende nicht möglich: Grüne untermauern mit Gleis-Spaziergang ihre Forderung zur Wiedereröffnung der Steigerwaldbahn

SCHWEINFURT / GOCHSHEIM / KITZINGEN - Mit einem „Gleis-Spaziergang“ haben die Schweinfurter Bündnisgrünen für die unbedingte Wiederbelebung der 42 Schienen-Kilometer zwischen Kitzingen und Schweinfurt geworben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.