Kaufhof
AOK
Eisgeliebt
Pure Club
Home / SLIDER / Gott und die Welt, Essen und Musik: Die Inklusionsband Mosaik feat. Steffi List in der Vesperkirche

Gott und die Welt, Essen und Musik: Die Inklusionsband Mosaik feat. Steffi List in der Vesperkirche


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Donnerstag, den 25.1. findet zum zweiten Mal ein Konzert der Inklusionsband Mosaik aus den Mainfränkischen Werkstätten Würzburg ab 19 Uhr in der St. Johannes Kirche in Schweinfurt statt.

Im Rahmen der Vesperkirche, die vom 21.01. – 11.02. stattfindet, können sich die unterschiedlichsten Menschen zusammen an einen Tisch setzen und über Gott und die Welt sprechen, bei einem Essen, dass sich jeder leisten kann.


DB Die Bahn Bayernticket

Bereits zum vierten Mal engagieren sich über 200 ehrenamtliche Helfer dafür, dieses besondere Miteinander auf die Beine zu stellen und über diese drei Wochen am Laufen zu halten.




Im Rahmenprogramm enthalten sind Aktionsstände, Haareschneiden, Blutdruckmessen und musikalischer Genuss, wie z.B. durch die Band Mosaik, die mit eigenen Motivationssongs und Coverversionen aus den Bereichen Oldies, Pop und Schlager ihre Zuhörer mitreißen wird.

Diese außergewöhnliche und besondere Band muss man live gehört und gesehen haben.

Weitere Infos unter www.mosaik.mfwsds.de und www.vesperkirche-schweinfurt.de

(C)2016 Peter Estenfelder, all rights reserved






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Warum die Sensation ausblieb: Nach dem 0:2 der Schnüdel gegen Schalke kam der große Regen – MIT FOTOS UND VIDEOS!

SCHWEINFURT - Der dem Vernehmen nach für sieben Millionen Euro am Freitag frisch vom OSC Lille verpflichtete Linksverteidiger Hamza Mendyl (20) aus Marokko war natürlich noch nicht an Bord. Thilo Kehrer ohnehin nicht mehr. Paris St. Germain ließ sich den 21-Jährigen, bislang eigentlich Mitläufer in der Bundesliga, stolze 37 Millionen Euro kosten. Was der FC Schalke 04 alleine Ende dieser Woche an Kohle umsetzte, ist ein Zigfaches des Etats von Viertligist Schweinfurt 05.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.