Home / Lokales / Das Almrösl bleibt geschlossen: Zukunft der Vereinsgaststätte des Trachtenvereins ist offen

Das Almrösl bleibt geschlossen: Zukunft der Vereinsgaststätte des Trachtenvereins ist offen


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

SCHWEINFURT – Seit Sonntag, den 3. November, hat die Traditionsgaststätte Almrösl geschlossen. Kurz nach Wiedereröffnung nach der üblichen Pause im Oktober traf die Pächterfamilie ein Schicksalsschlag.

“Wegen Trauerfall geschlossen” – so stand an diesem besagten Sonntag plötzlich an der Eingangstüre des Almrösl. Die Stammgäste des Traditionswirtshauses, die Angehörigen und Freunde von Pächterin Ute Färber trauern seitdem um ihren Sohn, den Koch Dominik, der in der Nacht zum 3. November völlig überraschend im Alter von nur 30 Jahren verstorben ist.





“Auf einmal bist Du nicht mehr da und keiner kann´s verstehen. Deine Zeit war viel zu kurz”, hieß es in der Todesanzeige.


Peter Barth, der erste Vorstand des Trachtenvereins Almrösl e. V., kann nun nach Rücksprache mit der so beliebten Pächter Frau Ute Färber mitteilen, dass sie nach über elf Jahren als Wirtin die so idyllisch im Wald gelegenen Vereinsgaststätte nicht mehr öffnen wird.

„Wie es mit dem Almrösl weiter geht, wird der Verein bis Ende 2013 endscheiden“, kündigt Peter Barth an.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.