Home / Specials / Filme / Großes Kino in Sennfeld: Im Mai 2023 harmonieren wieder Idee, Ort und Geld beim 7. Internationalen Varietéfestival

Großes Kino in Sennfeld: Im Mai 2023 harmonieren wieder Idee, Ort und Geld beim 7. Internationalen Varietéfestival


Frankens Saalestück

SCHWEINFURT / SENNFELD – 450 Karten waren schon nach drei Stunden verkauft. Als Dirk Denzer am Montag um 11 Uhr zur offiziellen Pressekonferenz vor dem 7. Internationalen Varietéfestival lud, war der Vorverkauf bereits gestartet – und rund fünf Prozent der Tickets gingen bereits an Interessenten. Knapp über 10.000 gibt es für die insgesamt neun Events im Mai 2023.

2004 begann alles: Magische Momente auf der idyllischen Freizeitanlage mit anfangs knapp 10.000 Besuchern. Die Zahl steigerte sich auf rund 16.000 in 2018, als vor Corona letztmals die Veranstaltung stattfinden konnte. Nächstes Jahr wird einiges anders sein, und doch das Wesentliche gleich: Eine für die Region Schweinfurt unfassbar einzigartiges Event wird die Menschenmassen anlocken.



Im Veranstaltungscenter der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge begrüßten Denzer und seine Partnerin Asango Schuster, der gastgebende Vorstandsvorsitzende Peter Schleich, Sennfelds Bürgermeister Oliver Schulze und Stefan Funk als Vertreter des unterstützenden Bezirks Unterfranken die Medienvertreter und andere Sponsoren des Festivals. Um das, was im Mai 2023 auf die Bühne kommt, in groben Zügen vorzustellen.


Entscheidende Veränderung: Erstmals wird es ein Zelt frei von Masten geben, mit besserer Sicht und keiner Bühne, sondern einer kreisrunden Manege, ähnlich wie in einem Zirkuszelt. 1130 Menschen fasst es, knapp 400 weniger als die Arena zuletzt, was mutmaßlich für keinen neuen Besucherrekord sorgen wird. Auch wenn am Samstag, den 13. Mai, die Sparkasse zu ihrem 200. Geburtstag intern die Mitarbeiter einlädt und auch die Möglichkeit besteht für ein weiteres Firmenevent im Vorfeld des offiziellen Start am Donnerstag, den 11. Mai. Und sollte das Festival bald ausverkauft sein, wer weiß, vielleicht verlängert es sich nochmals um einen (Sonn-)Tag. Offiziell endet es am 20. Mai.

„Idee, Ort und Geld harmonieren wieder“, hieß es beim Pressegespräch. Bei dem Dirk Denzer zugab: „Ich wollte das Festival an sich einschlafen lassen!“ Um sein Herzensprojekt auf dem Höhepunkt zu beenden. Doch in erster Linie Landrat Florian Töpper ermutigte zum Weitermachen. Und so schaffte es der Schwebheimer, binnen drei Wochen die Basisfinanzierung für den Etat von rund 500.000 Euro zu stemmen.

Und das nach einem eigenen Corona-Schrumpfen. Der Einzel-Unternehmer musste sich von einst viereinhalb Mitarbeitern auf eine Halbtagskraft (Diplom-Medienwirtin Kerstin Tille) verkleinern. „Ich habe nun sechs Mal Haus und Hof riskiert. Aber sollen wir uns nun einbuddeln? Wir treten wieder an und riskieren es wieder“, sagt Denzer. Alleine für den Mut muss er belohnt werden!

Fünf verschiedene Programme sind zu sehen. Die „Show Ananda“ an den ersten Abenden. „Ananda“ bedeutet Glückseligkeit“. Mit seiner eigenen Band Jadoo Ananda begleitet Yoga-Liebhaber Denzer musikalisch die Entschleunigungs-Show mit natürlich Magie, Feuer oder Luftakrobatik. Zwischen drei Mal Spirit-Music-Varieté findet sonntags wieder der Sparkassen-Erlebnistag erst im Freien und dann im Zelt statt – ideal für die jüngeren Besucher.

Und vor der großen Abschlussgala am 20. Mai mit nochmal zwei Stunden Highlights stehen Dienstag/ Mittwoch und Donnerstag/ Freitag Varieté-Shows nach erst dem Motto „Ermutigung“ und dann „Olé“ an. Ersteres hat viel zu tun mit Jonglage und Humor, Zweiteres ist eine Reise durch lateinamerikanische und spanische Kultueen mit Tango am Trapez, mexikanischen Feuerspielen oder irrwitziger Flamenco-Comedy.

Ob Peter Schleich dann wieder befürchten muss, in die Manege gezogen zu werden? Der Sparkassen-Vorstand wurde beim letzten Festival bei einer Rollschuh-Nummer von zwei italienischen Artistinnen auf der Bühne quer gelegt und herum geschleudert. Vor den Sponsoring-Gesprächen stellte er diesmal aber augenzwinkernd klar: „Geld gibt´s erst, wenn geklärt ist, dass ich nicht wieder Bestandteil der Show werde!“

Anscheinend hat man es ihm versprechen können….

Aktuelle Infos finden Interessierte unter www.varietefestival.de oder auf www.facebook.com/varietefestival.

Fotos: Alexander Brandl

Unten geht´s weiter…

Und hier noch die offizielle Pressemelduing mit allen Infos:

7. Internationales Varietéfestival Dirk Denzers Magische Momente 11.-20. Mai 2023
Freizeitanlage Sennfeld/ Landkreis Schweinfurt

19 Jahre Weltklasse-Varieté in Mainfranken!

Seit das ‘Internationale Varietéfestival – Dirk Denzers Magische Momente’ erstmals 2004 auf dem Freizeitgelände in Sennfeld bei Schweinfurt gastierte, hat diese Veranstaltung eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte geschrieben. Zehntausende von Besuchern haben bei den bisherigen außergewöhnlich erfolgreichen Events, hunderte internationale Varietékünstler aller Gattungen begeistert gefeiert. Damit ist es dem Künstler und Veranstalter Dirk Denzer gelungen, der Kunstform Varieté eine Bühne zu bereiten, die ihresgleichen sucht.

2023 soll diese einmalige Erfolgsgeschichte fortgeschrieben werden, wenn es nach Landrat Florian Töpper, dem Fraktionsvorsitzenden der Bezirkstagsfraktion Stefan Funk, dem Bürgermeister der Gemeinde Sennfeld Oliver Schulze, sowie Dirk Denzer und seinem motivierten Team geht.

Letztere haben sich wieder viel Neues einfallen lassen und befinden sich bereits kräftig in den Vorbereitungen zur 7. Auflage des Internationalen Varietéfestivals im Mai 2023. Dirk Denzers Motivation und Antrieb für die Realisierung des Festivals sind weiterhin ungebrochen, da er in diesen herausfordernden Zeiten ein deutliches Signal sowohl für die Lebensfreude und das Miteinander als auch für Kunst und Kultur setzen möchte.

Vom 11. bis zum 20. Mai geht die 7. Auflage des inzwischen bundesweit bekannten Spektakels über die Bühne. Selbe Zeit, selber Ort, und auch sonst ist – wie schon gewohnt – alles begeisternd. Circa 100 Künstler aus aller Welt und allen Bereichen der Varietékunst werden erwartet: von Magie bis Comedy, von Jonglage bis Artistik, von Musik bis Akrobatik. Sie bestreiten an zehn Tagen die wunderbaren Themenshows, dazu die große Abschlussgala, sowie den traditionellen ‘Sparkassen Familientag – Erlebnisvarieté’.

Erstmals wird 2023 das Internationale Varietéfestival in einem mastfreien Zelt mit freier Sicht auf die Rundbühne zu erleben sein. Im neu gestalteten Festivalzelt erwarten die Zuschauer wirklich „Magische Momente“ in verschiedenen Motto-Shows mit Weltklasse-Artisten, Comedians, Luftakrobaten, Performance- und Magic-Art-Künstlern.

Aktuelle Infos finden Sie unter www.varietefestival.de oder auf www.facebook.com/varietefestival.

Das Festivalprogramm

11./12./15. Mai 2023
Dirk Denzers neue Show ANANDA – Varieté und Spirit Music.
Erleben Sie das Wunderbare! Dirk Denzers neue Show Ananda bietet Weltklasse Artistik, eindrucksvolle Jonglage und Balancekunst, zauberhafte Luftakrobatik, magische Performances und eine grandiose Feuershow in einer stimmungsvollen Inszenierung. Lebensbereichernde Texte, inspirierende Künstler und Live-Musik von Dirk Denzers neuer Band Jadoo Ananda lassen den grandiosen Komiker und Entschleunigungs-Experten Baldrian aus der Schweiz besonders wirken – absolut sehenswert!

14. Mai 2023:
Der Sparkassen-Familientag, ERLEBNISVARIETÈ am Muttertag.
Das Mitmachspektakel für die ganze Familie! Originelle Walk Acts, Musiker, Animateure, moderne Komiker, Artisten und Bewegungswunder präsentieren ihre Performances dezentral rund ums Festivalzelt und mitten im Publikum. Höhepunkt des Erlebnisvarietés ist die erstklassig besetzte Familienshow im runden Festivalzelt.

16./17. Mai 2023:
VARIETÉ ERMUTIGUNG – Ein ermutigendes Varieté Spektakel.
In diesen herausfordernden Zeiten können wir alle Mut und Ermutigung gut gebrauchen. Das Varieté Spektakel Ermutigung präsentiert mutige Artisten, großartige Akrobaten, erstaunliche Seil- und Slackline Artistik, atemberaubende Luftakrobatik, temporeiche Jonglage Kunst, faszinierende Objektperformances und hinreißende Comedy u.a. vom Ermutiger und Überlebensberater Johannes Warth. In einem grandiosen Mix aus Wortwitz, Aktionsbildern und den dahinterliegenden Botschaften, verbindet er die Showacts und entführt die Zuschauerinnen und Zuschauer auf eine Reise voller Staunen, Lachen und Ermutigung.

18./19. Mai 2023:
VARIETÉ OLÉ – Eine fantastische Varieté-Reise durch spanische und lateinamerikanische Welten.
Wir laden Sie ein auf eine herzerfrischende Reise durch die lateinamerikanischen und spanischen Varieté-Kulturen. Wollen Sie wieder einmal herzhaft lachen und staunen? Dann seien Sie dabei, wenn das weitgereiste Trio Olé mit seiner irrwitzigen Flamenco Comedy Show auf brasilianische Capoeira Tanz Artistik, argentinischen Tango am Trapez, temporeiche südamerikanische Hutjonglage, heiße mexikanische Feuerspiele und spanische Flamenco Kunst vom Feinsten trifft.

20. Mai 2023:
Die große „ABSCHLUSSGALA“ – die Highlights des Festivals in einer Show vereint.
Eine begeisternde Abschluss-Show nach zehn bunten Festivaltagen: abwechslungsreich, spannend und vollgepackt mit allem, was erstklassiges Varieté zu bieten hat.
Traditionell erleben Sie in der großen Abschluss Gala die Highlights des 7. Internationalen Varietéfestivals Dirk Denzers Magische Momente in einer 2 x 60-minütigen internationalen Varietéshow voller Überraschungen.

Auch 2023 dürfen sich die Besucher also wieder auf ‘großes Kino’ in Sennfeld freuen. Auf ein ebenso anspruchsvolles wie unterhaltsames Event von internationaler Klasse, das sich längst zu einer festen Größe im Kulturkalender entwickelt hat.

Zum Veranstalter:

Initiator, Veranstalter und Regisseur des 7. Internationalen Varietéfestivals ist der Schwebheimer Künstler Dirk Denzer, selbst Jongleur, Musiker und Entertainer. Die stets ausverkauften Veranstaltungen der vorherigen Festivals und nicht zuletzt seine begeistert gefeierten Varietéshows in den vergangenen Jahren in Fulda, Bad Waldsee, Bad Ischl und in der Nähe von Basel ermutigten ihn zur Fortsetzung seines 2004 ins Leben gerufenen Festivals.

Dirk Denzer steht nach wie vor selbst als Künstler auf der Bühne. Seit mehr als 25 Jahren inszeniert und produziert er aber mit seiner Firma Dirk Denzer Performing Arts auch erfolgreich anspruchsvolle Varieté-Programme und -Shows für Business– und Kultur-Events für nationale und internationale Auftraggeber.

Weitere Informationen finden Interessierte unter: www.dirkdenzer.com

Sponsoren:

Das 7. Internationale Varietéfestival Dirk Denzers Magische Momente wird von zahlreichen Unternehmen gefördert und tatkräftig unterstützt. Als Hauptsponsor unterstützt die Sparkasse Schweinfurt-Haßberge das 7. Internationale Varietéfestival.

Co-Sponsoren sind u.a. die Firmen: Bauunternehmung Glöckle Holding GmbH, Engel & Völkers Schweinfurt, FIS Informationssysteme u. Consulting GmbH, Riedel Bau GmbH & Co. KG, Wütschner Fahrzeugteile GmbH, Mezger GmbH + Co KG.

Platzgenaue Karten gibt es:

In Schweinfurt in der Tourist Information Schweinfurt 360° im Rathaus Schweinfurt und in der Buchhandlung Collibri
Außerhalb Schweinfurts in allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Online unter www.varietefestival.de
Tickethotline: 069-90283986 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen)

Kontakt:

Internationales Varietéfestival
Röthleiner Str. 11
97525 Schwebheim
Tel: (0 97 23) 93 02 95
Info@varietefestival.de
www.varietefestival.de


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!