Home / Lokales / Hohe Bereitschaft für humanitäre Hilfe: Mexikanischer Gouverneur lobt Sennfelds Indio-Hilfe-Peru

Hohe Bereitschaft für humanitäre Hilfe: Mexikanischer Gouverneur lobt Sennfelds Indio-Hilfe-Peru


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

SENNFELD / MÜNCHEN – Eine Ehrung ganz besonderer und nicht alltäglicher Art hat der Sennfelder Bürgermeister Emil Heinemann und damit auch die Gemeinde Sennfeld jetzt in Empfang nehmen dürfen. Der mexikanische Gouverneur des Staates Hidalgo Sr.  Lic. Francisco Paco Olvera nutzte seinen Deutschlandaufenthalt, um Bürgermeister Heinemann im Bayerischen Hof in München seinen Dank, seinen persönlichen Respekt und die Anerkennung seines Staates für die in der Gemeinde Sennfeld beheimatete Entwicklungshilfeaktion „Indio-Hilfe-Peru“ auszusprechen.

Gemeinsam mit den Verantwortlichen der mexikanischen Hilfsorganisation „Agrupacion de Hidalguenses con el Mundo“, Guillermo Marquez Ramirez und Hector Vargas sowie im Beisein einer Abordnung aus Politik und Wirtschaft ehrte und würdigte der Gouverneur  den „Sennfelder Alcalde“ (Bürgermeister) sowie seine Bürgerinnen und Bürger  für ein Entwicklungshilfeprojekt in  der mexikanischen Gemeinde Huehuetla, einer Provinzhauptstadt in der abgelegenen Sierra Madre Oriental im Bundesstaat Hidalgo. Die Anschaffung der medizinischen Krankenhauseinrichtung sowie von Geräten und  Instrumenten für den Operationsaal einschließlich eines Ambulanzfahrzeuges für den Krankentransport im Wert von insgesamt  rund 150.000 Euro wurde durch die Hilfe aus Sennfeld ermöglicht.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt



Der Gouverneur führte aus, dass aus dem bayerischen Sennfeld eine großartige und bedeutende Hilfe und Unterstützung für die Ärmsten der Armen gekommen sei. Über 20.000 Ureinwohner des Volkes der Otomi-Tepehuas werden seither von diesem Landkrankenhaus dauerhaft betreut. Die Bürger von Sennfeld und zahlreiche Spender darüber hinaus können stolz auf diese humanitäre Hilfe sein.  Bereits  vor der Ehrung überbrachte der Botschafter des Gouverneurs persönlich im Rathaus von Sennfeld die schriftliche Einladung. Bürgermeister Emil Heinemann bedankte sich sowohl im Namen der Gemeinde samt Gemeinderat, wie auch für die Entwicklungshilfeaktion „Indio-Hilfe-Peru“ für diese außergewöhnliche Ehrung und überreichte dem Gouverneur ein koloriertes Steinwappen des ehemaligen Reichsdorfes.


Auf dem Bild: Als Höhepunkt der Ehrung  im Bayerischen Hof trug sich Gouverneur Francisco Paco Olvera(rechts) in das Goldene Buch der Gemeinde Sennfeld ein. Bei seinem nächsten Aufenthalt in Deutschland im Sommer dieses Jahres will er unter anderem auch der Gemeinde Sennfeld einen persönlichen Besuch abstatten, um das fränkische Dorf kennenzulernen.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.