AOK
Eisgeliebt
Kaufhof
Pure Club
Home / SLIDER / „i-Campus day“: Gekürt werden drei Gewinner für das beste Gericht, das beste Poster und die beste Standdekoration

„i-Campus day“: Gekürt werden drei Gewinner für das beste Gericht, das beste Poster und die beste Standdekoration


Ferber

SCHWEINFURT – „Taste the World“ – unter diesem Motto wird zum zweiten Mal am Donnerstag, 7. Dezember, von 12 bis 14 Uhr im Rundbau der FHWS am Standort in Schweinfurt auf dem Campus I ein so genannter „i-Campus day“ veranstaltet.

Ziel ist es, für einen kulinarischen Austausch zwischen einheimischen und ausländischen Studierenden zu sorgen und der Hochschulöffentlichkeit zu zeigen, wie bunt und vielfältig Schweinfurt in den letzten Jahren geworden ist.

Im FHWS i-Campus studieren junge Menschen aus über sechzig verschiedenen Nationen Seite an Seite mit deutschen Studierenden. Rund hundert Studierende sind dem Aufruf des i-Campus-Teams gefolgt und werden an eigenen Probierständen Delikatessen aus verschiedenen Ländern und Weltregionen anbieten – von Asien bis Südamerika, von Nigeria bis zu Spanien und Russland.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag kann jeder kommen, probieren und an einem kulturellen Quiz teilnehmen. Zum Abschluss werden drei Gewinner unter den Kochgruppen gekürt – für das beste Gericht, das beste Poster und die beste Standdekoration.




Auf dem Bild: Die internationale wie deutschen Studierenden offerieren landesspezifische Gerichte und Delikatessen. (Foto FHWS-Archiv)







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Klauen ist weiter „in“: Diebstahl aus Brotzeitraum, aus Trinkgeldbox, einer „Powerbank“ und von Süßigkeiten.

SCHWEINFURT - An der Kreuzung in der Niederwerrner Straße kam es zwischen einer Peugeotfahrerin und einem Audifahrer zum Streit. Beide waren gleichzeitig von der Florin-Geyer-Straße, bzw. dem Kasernenweg in die Niederwerrner Straße eingebogen, dabei musste der Mann stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Peugeot zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.