Home / Lokales / Im Schweinfurter Willy-Sachs-Stadion werden gerade die Wellenbrecher errichtet

Im Schweinfurter Willy-Sachs-Stadion werden gerade die Wellenbrecher errichtet


SKD

SCHWEINFURT – Hurra, die anscheinend notwendigen Wellenbrecher werden gerade im Willy-Sachs-Stadion installiert. Rechtzeitig zum großen Derby der Schnüdel-Fußballer am Dienstag, den 7. Oktober, hat das Stadion dann wieder das alte Fassungsvermögen: Laut Referent Jürgen Montag von der Stadt liegt es dann sogar bei 16.500 Zuschauern.

Zuletzt war es aufgrund der fehlenden Wellenbrecher auf 4999 auf den Stehrängen beschränkt. Nur um die 6000 Zuschauer durften deshalb gegen die Würzburger Kickers und gegen Bayern München 2 vergangene Saison ins Stadion. Heuer kamen Stadion Wellenbrecher 1knapp über 5000 gegen die Bayern, nun werden aber mehr Anhänger erwartet zum Mainfrankenderby unter Flutlicht in wenigen Wochen.


SKD

Theoretisch könnte dann sogar der Zuschauerekord der Regionalliga Bayern fallen, der momentan bei 12.260 liegt – aufgestellt im Grünwalder Stadion beim Münchner Derby zwischen den U23-Mannschaften der Bayern und des TSV 1860 München. Die Löwen kommen schon diesen Freitag als Tabellenführer ins Willy-Sachs-Stadion. Erwartet werden dann bis zu 3000 Zuschauer. Parallel errichten die Mitarbeiter der SWG gerade die neuen Wellenbrecher.

Stadion Wellenbrecher 2Nicht in Schweinfurt gastieren werden Ende Oktober die Würzburger Kickers. Der Stadtrat der Domstadt hat beschlossen, dass am Dallenberg rechtzeitig zum Spiel der zweiten Runde im DFB-Pokal gegen Eintracht Braunschweig die Flutlichtanlage gebaut werden kann.




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Pinocchio
Bei Dimi
Eisgeliebt
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Yummy
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.