Home / Lokales / Kinder- und Jugendsitzung der Schlossgeister: Nachwuchsnarren gemeinsam auf einer Bühne in Mainberg

Kinder- und Jugendsitzung der Schlossgeister: Nachwuchsnarren gemeinsam auf einer Bühne in Mainberg


Sparkasse

Mainberg – Es war ein kleines Jubiläum: Zum 3. Mal in Folge zeigte der Faschingsnachwuchs aus der Großgemeinde Schonungen am vergangenen Sonntag dem auf der Bühne der Schlossgeister, was in ihnen steckt. 

Um 14.31 Uhr fiel der Startschuss für diese Nachwuchsnarrensitzung im Pfarrheim in Mainberg. Die Sitzung eröffnete die neu formierte Kinder-Geister-Garde (Isabel Röger, Greta Odendahl, Louisa Kühl, Leoni Heim und Emma-Sophie Philipp) der Mainberger Schlossgeister mit ihrem Marschtanz auf die Bühne. Unter der Leitung ihrer beiden Trainerinnen Miriam Heilmann und Claudia Hegmann zeigten sie mit sehr viel Begeisterung ihren Tanz.

Nach einem Gastauftritt der Purzelgarde unter dem Motto „Hühnertanz“ von der „Bercher-Mee-Elf“, einstudiert von Jutta Füller und Irene van Rin, aus Bergrheinfeld  betrat das Tanztrio vom Abersfelder Leihen Fasching, kurz ALF (Sarra Zahner, Stefanie Tierstein und Julian Thiergärtner) die Schlossgeisterbühne. Ihr anspruchsvoller Tanz wurde von der Trainerin Sabine Zahner einstudiert. Die 8 Juniorinnen der Forster Karnevals Gesellschaft, kurz FKG (Sarah Werner, Tatjana Zoll, Kathleen Werner, Marie Dembovski, Eva Schmitt, Gina Brand, Nina Lang und Sophia Köllner) setzten mit ihrem Tanz unter der Leitung ihrer Trainerin Eva Werner einen weiteren Höhepunkt in dieser sehr abwechslungsreichen ersten Halbzeit.


Infos anfordern





Wie wirst Du beim Bürgerentscheid abstimmen?


Der zweite Gastauftritt der „Mee-Elf“, die Junioren-Schautanz-Gruppe unter der Leitung von Uschi Göller und Karin Kern zeigte zu dem Thema „Winterwelt“ die bunten Seiten unseres Planeten.

Nach dem Kindershowtanz der Schonunger Karnevals Gesellschaft, kurz SchoKaGe (Theresa Mack, Lena Böhm, Romy Gräf, Christina Werb, Tanja Götzendörfer, Miriam Bayersdörfer, Laura Klüpfel und Jasmine Howe) zu dem Lied „AFRIKA“ von Shakira  und unter der Leitung ihrer beiden Trainerinnen Katharina Möslein war es Zeit für eine kleine Pause.

Den zweiten Teil der Nachmittagssitzung eröffnete der erst 14-jährige Zauberer Jonathan Odenthal aus Mainberg und entführte die Zuschauer in das Reich der Magie. Mit sehr viel Geschick verblüffte er das Publikum, von denen der Eine oder Andere auch als Assistent mit auf der Bühne einen Zaubereinsatz hatte.

Anschließend betrat die Juniorengarde der Schlossgeister (Emma Becker, Theresa Feuchter, Ewelyn Konschuh, Clara und Luise Thomsen, Juliane Schmitt, Elisa Schubert, Johanna Schwab, Monique Wenzel und Larissa Wolz) die Bühne. Mit sehr viel Engement zauberten diese, vor den Augen ihrer beiden Trainerinnen,  Miriam Heilmann und Corinna Nägele, einen sehr anspruchsvollen Marschtanz auf das Parkett.

Ein weitere Gastauftritt, diesmal von den „Mee-Kids“ vom Knetzgauer Karnevals Verein, kurz KCV, unter dem Motto „Süßigkeiten“, einstudiert von Christina und Lea Bronst, brachte den Akteuren viel Applaus vom Publikum ein.

Das Tanzmariechen des FKG aus Forst (Kathleen Werner) zeigte vor den Augen ihrer Trainerin Rebecca Zoll einen mit tänzerischen Höhepunkten gespickten Tanz. Zum ersten mal bei der Nachwuchsnarrensitzung dabei, war die Juniorengarde (Laura-Marie und Annabell Zambrano, Sophia Weigand, Lina Lenz, Hanna Klopf, Laura Matern, Luisa Mantel, Tamara Heller, Elina und Lea Ott, Annika Hümpfer, Leoni Müller und Mona Klopf) vom ALF. Trainiert werden diese jungen Damen von Lena Müller und Christina Memmel.

Beim Finale konnten sich die über 80 jungen Nachwuchskünstler auf der Bühne gemeinsam von ihrem Publikum verabschieden. Beim „Fliegerlied“ und der einen oder anderen Polonese konnten auch die ihm Publikum sitzenden Kinder tatkräftig mittanzen und auch mitsingen.

Wie bereits im vergangenen Jahr wurde diese Kinder- und Jugendsitzung vom Architekturbüro Holger Philipp aus Schonungen finanziell unterstützt.

Diese Veranstaltung der Mainberger Schlossgeister soll nun jährlich zum festen Termin für die jungen Künstler der Großgemeinde Schonungen werden, voraussichtlicher Termin in 2013 ist So. der, 20.01.2013 ab 14.31 Uhr.

Weiter Infos und Bilder unter:
www.mainberger-schlossgeister.de

Wer an uns ähnliche Berichte und Fotos von Faschingsveranstaltungen aus Stadt und Landkreis Schweinfurt senden möchte, der erreicht uns per mail unter veranstaltungen@2fly4.de







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

„Raus aus dem Alltag – rein ins Adventserlebnis“: Außergewöhnliche Weihnachtsmärkte in Gemünden, Ochsenfurt und Mellrichstadt mit der Bahn bereisen

GEMÜNDEN / OCHSENFURT / MELLRICHSTADT - Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ist die beste Möglichkeit die Vorweihnachtszeit zu genießen. Ob weltbekannt oder lauschiger kleiner Markt – jeder Weihnachtsmarkt hat seinen eigenen Charme. „Genießen Sie einen heißen Glühwein und süße oder deftige Spezialitäten aus der Region, entdecken Sie viele Geschenkideen für das Fest und kommen Sie so richtig in Weihnachtsstimmung“, empfiehlt die Bahn – und die Anreise zu drei besonderen Märkten mit dem Zug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.