Home / Weltbessermacher / Klimakrise in Unterfranken: Fachtagung des BUND Naturschutz in Bayern im Naturfreundehaus Schweinfurt

Klimakrise in Unterfranken: Fachtagung des BUND Naturschutz in Bayern im Naturfreundehaus Schweinfurt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die Klimakrise bedroht die Zukunft unserer Gesellschaft. Wir müssen die Warnungen der Wissenschaft ernst nehmen und handeln. Der BUND Naturschutz fordert eine Politik, die das 1,5 Grad Ziel der Klimakonferenz von Paris 2015 als reale Aufgabe anpackt und effektive Maßnahmen umsetzt, um eine Klimakatastrophe zu verhindern: Halbieren unserer Energieverbräuche bis 2040 und 100 Prozent Erneuerbare Energien bis 2040 muss unsere Aufgabe und Ziel sein.

Bereits heute wird die Klimakrise in Deutschland sichtbar und spürbar. Im Besonderen treffen die die Auswirkungen der beginnenden Klimakrise bereits heute die Menschen in Unterfranken. Temperaturen im Sommer werden unerträglich, Unwetter nehmen zu, Wassermangel trifft die Landwirtschaft und in der Vergangenheit stabile Wälder sterben plötzlich ab.


AOK - Keine Kompromisse

Der BUND Naturschutz will die Anzeichen und Auswirkungen der beginnenden Klimakrise beschreiben und diskutieren: In den Bereichen Gesellschaft, Gesundheit, Landwirtschaft, Wasser und Wald  bei der Fachtagung „Klimakrise in Unterfranken am Samstag, den 29.Februar von 11 bis 17.30 Uhr im Naturfreundehaus Schweinfurt.

KLIMAKRISE IN UNTERFRANKEN – hier das Programm:


11.00 Eröffnung der Tagung Edo Günther Vorsitzender des BUND Naturschutz in Schweinfurt Moderation Martin Geilhufe Landesbeauftragter des BUND Naturschutz

11.05 Grußworte Florian Töpper Landrat des Landkreises Schweinfurt

11.15 Grußworte Dr. Andrea Fehrmann IG Metall Bezirksleitung Bayern Industriepolitik

11.25 Grußworte Prof. Dr. Hubert Weiger Bund für Umwelt und Naturschutz in Deutschland BUND Naturschutz in Bayern e. V. Ehrenvorsitzender

11.35 Grußworte Sebastian Schönauer mit Impuls „Wasser und Klimakrise“ BUND Naturschutz in Bayern Stellvertretender Vorsitzender

11.50 – 12.50 Plenarvortrag Dr. habil. Johannes Lüers Univ. Bayreuth Menschen verursachte Klimakrise – Naturgesetze lassen sich nicht fälschen

12.50 – 13.50 Mittagspause / Essen

13.50 – 14.20 Sylvia Hartmann Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V., Berlin (KLUG) Stellvertretende Vorsitzende Klimakrise – Auswirkung auf unsere Gesundheit

14.20 – 14.40 Wolfgang Ehbauer Regierung von Unterfranken Agrarstruktur und Umweltbelange in der Landwirtschaft Auswirkungen des Klimawandels auf die Landwirtschaft in Unterfranken

14.40 – 15.00 Frederik Zumkeller Regierung von Unterfranken Wasserwirtschaftliche Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel

15.00 – 15.30 Karl Georg Schönmüller Leiter des Stadtforstes Würzburg Mitglied im Landesarbeitskreis Wald des BUND Naturschutz Die Klimakrise bedroht unseren Wald

15.30-16.00 Kaffeepause

16.00-17.30 Diskussion mit allen Referent*Innen

17.30 Ende



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Bei Dimi
Pure Club
Yummy
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.