Home / Ort / Rhoen / Hammelburg / Kommunikation! Wer? Wie? Wo?: Eine Aktion der Museen Rhön-Saale

Kommunikation! Wer? Wie? Wo?: Eine Aktion der Museen Rhön-Saale


Sparkasse

FLADUNGEN / MÜNNERSTADT/ HAMMELBURG – Am Sonntag, den 16. Mai 2021, findet der Internationale Museumstag statt. Die Museen des Museumsverbunds Rhön-Saale beteiligen sich an dieser Veranstaltung und starten ihr Gemeinschaftsprojekt 2021 „Kommunikation! Wer? Wie? Wo?“.

In den sechs Museen des Verbunds (Museen Schloss Aschach, Museum Obere Saline, Herrenmühle Hammelburg, Henneberg-Museum Münnerstadt, Museen in der Schranne und Fränkisches Freilandmuseum Fladungen) können Besucher dann bis zum 31. Oktober 2021 Präsentationen, Interventionen und Veranstaltungen erleben, die sich dem facettenreichen Thema „Kommunikation“ widmen. Aufgrund der aktuellen 7-Tage-Inzidenz in den einzelnen Landkreisen starten die Museen zum Teil mit einem digitalen Angebot, zu dem hoffentlich bald die analogen Angebote hinzukommen werden.



Mit den Worten „Man kann nicht nicht kommunizieren!“ brachte der Philosoph Paul Watzlawick (1921-2007) unmissverständlich zum Ausdruck, dass Kommunikation immer und überall stattfindet, wo Menschen aufeinandertreffen. Man kann sogar sagen: erst die Kommunikation, der Austausch mit anderen, macht den Mensch zum Menschen.


Die sechs Häuser des Museumsverbunds Rhön-Saale setzen sich in einem Gemeinschaftsprojekt mit dieser vielfältigen Thematik auseinander. Jedes Haus beleuchtet in einem eigenen Beitrag andere Aspekte. Doch es geht immer um die gleichen

Fragen: Wer kommuniziert auf welche Weise? Und an welchen Orten findet besonders intensive Kommunikation statt?

Weitere Informationen zur Aktion finden Interessierte unter www.museen-rhoen-saale.de oder auf den Websites der beteiligten Museen.

Auf den Bildern:

01: Im Haus aus Bahra erwartet die Besucher der Fladunger Beitrag: „Kommunikation am Stubentisch“.

02: Stube und Tisch sind Orte, die untrennbar mit zwischenmenschlicher Interaktion und Kommunikation verbunden sind.

03: Stammt der „Rhöntisch“ wirklich aus der Rhön? Die interessante Geschichte eines Möbelstücks erzählt die kleine Präsentation in der Stube des Hauses aus Bahra.

Fotos: Bildarchiv Fränkisches Freilandmuseum Fladungen


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Yummy


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!