Home / Lokales / Kooperations-Vereinbarung mit Beratungsstelle Frau und Beruf verlängert: Große Resonanz bei Gesprächen und Seminarreihe

Kooperations-Vereinbarung mit Beratungsstelle Frau und Beruf verlängert: Große Resonanz bei Gesprächen und Seminarreihe


Eisgeliebt

LANDKREIS SCHWEINFURT – Der Landkreis Schweinfurt setzt die Kooperationsvereinbarung mit der Beratungsstelle Frau und Beruf, angegliedert am Rhön-Saale-Gründer- und Innovationszentrum Bad Kissingen, fort. Das Projekt wird mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Der Landkreis Schweinfurt beteiligt sich fest mit jährlich rund 1300 Euro sowohl an den Kosten für das Angebot als auch an der Organisation und Planung durch die Gleichstellungsstelle. Darüber hinaus wurden aufgrund der großen Nachfrage jährlich aus dem Budget der Gleichstellungsstelle zusätzlich durchschnittlich rund 1000 Euro für weitere Beratungs- und Seminartage zur Verfügung gestellt.





Das Angebot richtet sich speziell an Frauen. Neben den kostenlosen monatlichen Beratungsgesprächen im Landratsamt Schweinfurt stieß mit rund 350 Teilnehmerinnen besonders die vierteilige Seminarreihe für berufstätige Frauen auf große Resonanz. „Dies zeigt, welch großer Bedarf an Beratung gerade in diesem Bereich vorhanden ist und dass Ute Suckfüll von unserer Gleichstellungsstelle genau die richtige Themenauswahl bei den Seminaren findet. Von uns stand es daher außer Frage, dieses Beratungsangebot weiter aufrecht zu erhalten“, sagt Landrat Florian Töpper.


Die Kooperation mit der Beratungsstelle Frau und Beruf läuft seit Mai 2011. In der abgelaufenen Förderperiode nutzten besonders viele Frauen nach der Familienphase, einer Trennungssituation oder gesundheitsbedingten Erwerbsunterbrechungen das Angebot. Mit 25 bis 60 Jahren haben Frauen fast aller Altersgruppen das Angebot genutzt, die stärkste Gruppe dabei waren Frauen zwischen 40 und 50 Jahren.

„Durch die neue Förderperiode können wir direkt an unserer Arbeit anknüpfen. Wir werden neben den monatlichen Beratungsgesprächen auch dieses Jahr wieder den Frauen interessante Seminare rund um das Thema Beruf anbieten können“, versichert Ute Suckfüll von der Gleichstellungsstelle des Landratsamtes Schweinfurt.

Die nächsten Termine für die Einzelberatung stehen bereits fest: 23. Januar, 20. Februar, 20. März, 24. April und 22. Mai. Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 0971/7236-160 oder auch direkt beim Landratsamt Schweinfurt unter Telefon 09721/55-465 oder per E-Mail an gleichstellung@lrasw.de.

Im Bild von links (Landratsamt Schweinfurt, Uta Baumann): Mit rund 350 Anmeldungen war vor allem die vierteilige Seminarreihe „Nehmen Sie Ihre berufliche Zukunft selbst in die Hand“ ein voller Erfolg. Hier bei der Auftaktveranstaltung die Referentin Anna-Daniela Pickel, Julia Greller von der Beratungsstelle Frau und Beruf und Ute Suckfüll von der Gleichstellungsstelle des Landratsamtes Schweinfurt.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.