Home / SLIDER / Kunden und Mitarbeiter des Autohauses Faber spenden 1000,- € für die Kindertafel
Walter Wirth, Peter Glückert, Stefan Labus, Rainer Zink und Norbert Heinelt von der Kindertafel Schweinfurt e. V. mit Forian Faber (3. v.r.) - Foto: 2fly4

Kunden und Mitarbeiter des Autohauses Faber spenden 1000,- € für die Kindertafel


Sparkasse

SCHWEINFURT – Selbst Kinder zu haben und diese gut versorgt zu wissen ist ein Privileg, aber keine Selbstverständlichkeit. Diese Erfahrung machte auch Florian Faber vom gleichnamigen Volvo-Autohaus im Schweinfurter Hafen. Ein Grund für ihn seine Freunde und Kunden um die Weihnachtszeit um eine kleine Spende für die Kindertafel zu bitten. Mit Erfolg!

Mehr als 700,- € konnte so im Laufe der Adventszeit über Freunde und Kunden des Autohauses eingesammelt werden. Den Rest stockte das Autohaus selbst auf um heute die stattliche Summe von 1000,- € an die Herren des Vorstandes der Kindertafel Schweinfurt zu übergeben!


Wolf-Moebel

Herzenssache! Ein voller Bauch und ein glückliches Lächeln sind leider nicht der Standard an unseren Schulen und Kindergärten. Das Autohaus Volvo Faber hat an Weihnachten eine Spendenaktion für die Deutsche Kindertafel e.V. ins Leben gerufen. Mit tatkräftiger Unterstützung durch Kunden, Freunde und Mitarbeitern konnten 1.000,-€ für eine gesunde Zukunft und ein glückliches Lächeln gesammelt werden. Florian Faber betont bei diesem Vorhaben: „Wir haben uns bewusst für die Kindertafel entschieden. Das große Engagement der ehrenamtlichen Mitarbeiter berührt uns immer wieder und hier wissen wir auch, dass die Gelder zu 100% dort ankommen, wo sie benötigt werden. In unserer Gesellschaft ist es nicht mehr selbstverständlich den Tag mit einem gesunden Frühstück bewusst zu starten und Zeit mit seinen liebsten am Frühstückstisch zu verbringen. Wir sehen es als eine Herzenssache und sagen DANKE an unsere Kunden, Freunde und Mitarbeiter, die fleißig gespendet haben!“

Die Summe wird dem Bundesverband Deutsche Kindertafel e. V. zugestellt, die sich nicht nur um die Belange der Schweinfurter Kindertafel kümmert. Vielmehr hilft der Bundesverband dabei neue Kindertafeln in ganz Deutschland zu gründen – mit Rat, Tat und auch finanzieller Starthilfe. Armut trifft viel mehr Kinder als man im reichen Deutschland erwarten würde. Es fehlt an vielen Orten des Bundesgebietes an Unterstützung für Kinder aus Hartz IV-Familien, die stark unter Armutssymptomen leiden, genauso wie für Kinder aus Familien mit niedrigen Einkommen denen keine staatliche Förderung zusteht.



Nur so kann gewährleistet werden, dass auch Kinder aus unterprivilegierten Verhältnissen in Schule und Kindergarten gut versorgt sind und damit auch gute Leistung erbringen können. Ohne ein gutes Frühstück lernt es sich schlecht!

Und so werden hoffentlich auch in Zukunft Unterstützer wie die Firma Faber und viele andere nicht müde zu helfen. Genauso nicht wie tausende ehrenamtliche Mitarbeiter, die täglich Lebensmittel verteilen und Stullen schmieren. Übrigens werden immer Helfer gesucht! Kontakt

Stefan Labus, Rainer Zink und Norbert Heinelt von der Kindertafel Schweinfurt e. V. mit Forian Faber (2. v.l.) – Foto: 2fly4
Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Yummy
Gastro-Musterbanner
Gastro-Muster
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Gastro-Muster
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Das bisher höchste Minus im letzten Jahr führte zum „wohl überlegten“ Rückzug: Darum gibt´s kein Roth-Bier mehr im Festzelt des Schweinfurter Volksfest

SCHWEINFURT - Das Schweinfurter Volksfest findet heuer vom 21. Juni bis 1. Juli statt. Wie seit Jahrzehnten wird auch wieder bei der Schweinfurter Traditionsbrauerei Roth ein süffiges Fest-Bier eingebraut. Zuerst in der Flasche für die ungeduldigen Liebhaber des gewohnt kräftigen Roth-Volksfestbiers und danach im Fass für den Genuss auf dem Rummel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.