Home / Ort / Hassberge / Hassfurt / Kuscheltiere für kleine Patienten: Sparkasse Schweinfurt-Haßberge übergibt 60 Plüscheulen an das Bayerische Rote Kreuz
Das Foto (©Suzan Albert/BRK) zeigt von links: Peter Schleich (Vorstandsvorsitzender Sparkasse), Christoph Grimmer (Leiter Rettungsdienst) und Dieter Greger (Kreisgeschäftsführer Bayer. Rotes Kreuz, Kreisverband Haßberge)

Kuscheltiere für kleine Patienten: Sparkasse Schweinfurt-Haßberge übergibt 60 Plüscheulen an das Bayerische Rote Kreuz


Keiler

SCHWEINFURT – Vor allem, wenn Kinder von Verletzungen und Krankheiten betroffen sind, ist bei der Versorgung besondere Sensibilität gefordert. Um den Kleinsten bei der Fahrt im Krankenwagen etwas Trost zu spenden, hat die Sparkasse Schweinfurt-Haßberge 60 Kuscheltiere an den Kreisverband Haßberge des Bayerischen Roten Kreuzes verschenkt.

Vorstandsvorsitzender Peter Schleich übergab die Plüscheulen an Dieter Greger, Kreisgeschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Haßberge. „Wir freuen uns, dass die kleinen Patienten mit unseren Eulen nicht nur aufgemuntert werden, sondern dass es den Rotkreuzlern durch die Plüschtiere auch leichter gelingt, die Ausnahmesituation für Kinder angenehmer zu gestalten“, so Peter Schleich bei der Übergabe.


Hartmann



„Das Team im Rettungswagen kann über das Kuscheltier schnell Vertrauen zum jungen Patienten aufbauen und somit Ängste und Unsicherheiten nehmen“, erläuterte Rettungsdienstleiter Christoph Grimmer und bedankte sich für die Unterstützung bei der Sparkasse.


Das Foto (©Suzan Albert/BRK) zeigt von links: Peter Schleich (Vorstandsvorsitzender Sparkasse), Christoph Grimmer (Leiter Rettungsdienst) und Dieter Greger (Kreisgeschäftsführer Bayer. Rotes Kreuz, Kreisverband Haßberge)

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!