Home / Lokales / Landrat gratuliert Mehrgenerationenhaus Schwebheim: Das mit LEADER-Mitteln geförderte Projekt wurde mit einem Preis des Bundesfamilienministeriums ausgezeichnet

Landrat gratuliert Mehrgenerationenhaus Schwebheim: Das mit LEADER-Mitteln geförderte Projekt wurde mit einem Preis des Bundesfamilienministeriums ausgezeichnet


FirstFloorSW

LANDKREIS SCHWEINFURT – Landrat Florian Töpper gratuliert dem Mehrgenerationenhaus Schwebheim zum Gewinn des DemografieGestalter Preises 2019 in der Kategorie „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“. Den Preis vergibt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Das Mehrgenerationenhaus Schwebheim erhielt den Preis für sein Projekt Geburtstagstreffen mit „Schwebheimer Geschichten, die das Leben schrieb“. Seit April 2018 werden Schwebheimer Bürgerinnen und Bürger mit einem Alter über 65 Jahre zu einem Geburtstagstreffen im Mehrgenerationenhaus Schwebheim eingeladen, bei dem sie eine Geschichte aus ihrem Leben erzählen können. Diese Geschichten werden aufgeschrieben und in einem Buch gesammelt.


Wolf-Moebel

Besonders auch in seiner Funktion als Vorsitzender der LAG Schweinfurter Land e.V., die das Projekt von April 2018 bis März 2019 mit 895 Euro als Einzelmaßnahme zur Unterstützung des Bürgerengagements förderte, freut sich Landrat Töpper über die Würdigung des Projekts auf Bundesebene. „Mit dem Projekt des Mehrgenerationenhauses Schwebheim erfahren Bürgerinnen und Bürger über 65 Jahre eine schöne Wertschätzung.“ Durch die Förderung der LAG Schweinfurter Land e.V. erfolgte eine Anschubfinanzierung des Projekts und es konnten die Sachkosten für ein Jahr gedeckt werden.

Unser Bild zeigt die Jury um Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey
Foto: www.mehrgenerationenhaeuser.de




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Yummy
Ozean Grill
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Pinocchio
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Das neue AWO Seniorenzentrum in „Schonungens neuer Mitte“: Eine Aufnahme ist ab dem 02. Mai möglich

SCHONUNGEN - Weit vorangeschritten ist mittlerweile der Bau des neuen AWO Seniorenzentrums in „Schonungens neuer Mitte“. Davon konnten sich die Besucher am „Tag der offenen Baustelle“ am 05. April überzeugen. Fast 150 Menschen wagten einen Blick hinter die Türen der vollstationären Pflegeeinrichtung, die für bis zu 84 Pflegebedürftige ab dem Pflegegrad 2 Platz bietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.