Home / Lokales / Lauf mal herum: Die Hohe Wann bei Haßfurt und ihre kleine, steile Schwester

Lauf mal herum: Die Hohe Wann bei Haßfurt und ihre kleine, steile Schwester


Sparkasse

AUGSFELD – Rund 20 Kilometer östlich von Schweinfurt gibt es einen schönen Rundweg mit zwei kleinen Hügeln, zwischen denen man wahlweise auch durchspazieren kann. Startpunkt bei „Um die Hohe Wann“ ist am besten hinter dem Haßfurter Gewerbegebiet Richtung Zeil am Main. An der Abzweigung rechts nach Augsfeld kann man links an einem Feldweg problemlos parken.

Dann geht´s los, erst an einem ehemaligen Wildtiergehege in östlicher Richtung vorbei, dann nach Norden abzweigend. Hier beginnt mit einem schmalen Pfad leicht nach oben ansteigend der romantischste Part des Rundweges. Ehe man sich entscheiden muss: Entweder den leichten Weg durch die Hügel nehmen oder…


AOK - Keine Kompromisse

Eben steil nach oben, erst auf die kleine Hohe Wann, die einen schönen Ausblick auf das Maintal bietet. Oben geht´s über ein wild bewachsenes Plateau weiter, dann wieder nach unten, ehe sich die Option bietet, durch einen Wald auch die große Wann zu besteigen. So oder so führt der Rückweg auf gut ausgebauten Sträßchen, die allerdings wenig belebt sind, zum Auto zurück. Kurz vor dem Ende kommt man noch an einer bunten Blumenwiese vorbei, an der sich Bienen besonders wohl fühlen.

Die Runde ist um die 7 Kilometer lang und locker in zwei Stunden zu laufen. Danach kann man wunderbar in der Region einkehren. In Augsfeld, in Haßfurt oder in Zeil gibt´s viele kulinarische Möglichkeiten.




Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Yummy
Maharadscha
Eisgeliebt
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.