Home / Ort / Rhoen / Bad Kissingen / Lauf mal herum: Die Saale-Wiesen, der Kaskadenweg – und viele Spaziergänge im Bad Kissinger Wald

Lauf mal herum: Die Saale-Wiesen, der Kaskadenweg – und viele Spaziergänge im Bad Kissinger Wald


Sparkasse

BAD KISSINGEN – An der Saline mit dem Gradierwerk im Norden der Stadt Bad Kissingen startet ein schöner Rundwanderweg, der sich individuell gestalten lässt. Es gibt mehrere Möglichkeiten, SW1.News aber schlägt diese – getestete – Route vor.

Vom Gratis-Parkplatz an der Brücke Richtung Klaushof laufen wir zunächst in nördlicher Richtung den viel frequentierten Geh- und Radweg in den Stadtteil Hausen. Am Rhön-Adler, der lokalen Gastronomie, geht´s nach links und per Brücke über die Saale, zu der wir zuvor parallel gelaufen sind. Rund um den Fußballplatz mit seiner Sitztribüne führt ein schattiger Weg nun auf der anderen Seite des Flusses wieder zurück Richtung Bad Kissingen, ehe nach gut einem Kilometer rechts der Parkplatz am Kaskadental liegt (der ebenso ein denkbarer Start und Zielpunkt der Wanderung sein könnte).


Stellenangebote

Nun beginnt der romentischste Part des Rundweges. Drei Kilometer lang geht es leicht nach oben. Immer im Wald und entlang von kleinen Wasserfällen, den so genannten Kasskaden. Auf ein paar Brücken überquert man den Bach. Nun besteht die Möglichkeit, bis zum Wildpark Klaushof zu laufen oder eher schon links abzubiegen über die Kreisstarße in den Bad Kissinger Stadtwald.


Der Wald für die Seele mit beispielsweise einem Labyrinth oder der Waldbühne, mit dem Heiligen Hain oder dem Chakren-Weg, mit Märchen-, Poesie- und Seelenbäumen – das alles sind kleine Highlights suf diesen überwiegend flach verlaufenden, endlosen Wegen. Irgendwan muss man sich entscheiden: Bis fast Garitz laufen, runter im Zentrum der Kurstadt oder über ein paar Schleifen nach unten direkt zurück am Flugplatz zur Saline? Schön ist alles, ein kleiner Umweg zum Ludwigsturm lohnt sich aber auf alle Fälle.

Der Rundweg ist knapp über 8 Kilometer lang, man kann jedoch verschiedene Wege wählen und ihn abkürzen, aber auch verlängern. Zweieinhalb Stunden sollte man dafür besser einplanen. Oder man besucht auf halber Strecke den Wildpark Klaushof, dann ist es ein Tagesausflug.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Yummy
Ozean Grill
Eisgeliebt
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.