Home / Urlaub / Lauf´ mal ´rum: Der Auenwald-Achter durch die Wehranlagen mit einem Abstecher zum Sennfelder Seekreuz

Lauf´ mal ´rum: Der Auenwald-Achter durch die Wehranlagen mit einem Abstecher zum Sennfelder Seekreuz


Rhön-Park-Hotel
BIG-1zu5
Förstina

SCHWEINFURT / SENNFELD – Wandern im unmittelbaren Bereich der Schweinfurter Innenstadt? In den Wehranlagen ist das nur wenige hundert Meter entfernt vom Marktplatz und dem Rathaus möglich. Der Auenwald-Achter, beschildert mit einer „liegenden 8“ und dem Frosch darüber, führt bis nach Sennfeld.

Los geht´s am Parkplatz zwischen Max- und Ludwigsbrücke gegenüber der Minigolfanlage. Dort steht die Tafel mit dem Verlauf des Weges, der uns zunächst auf die andere Straßenseite führt und in den Park mit dem Brunnen und seinem tollen Wasserspiel. Von dort laufen wir Richtung Osten, hinter dem Vereinsheim des FC Altstadt zum Ruderclub – und ab da geht es in den Auenwald.


Winner Plus

Parallel zum Main führt der Weg entlang der Joggingstrecke. Und dann irgendwann nach rechts. Die Mainauen und der Sennfelder Seenkranz sind gleichermaßen sehenswert wie ein wertvoller Rückzugsort für Tiere. Gut auch an der leicht begehbaren Strecke sind die komplett fehlenden Steigungen.


Raus aus dem Wald und in die nächste Kurve des Achters, der sich nun Sennfeld nähert. Vorbei an den Gemüsefeldern geht´s Richtung Badesee mit seinem Großbetrieb im Sommer. Von dort ist´s nicht weit zum Seekreuz. 1861 ertranken hier bei einem Bootsunglück 21 Bürgerinnen und Bürger. Wir laufen an der Erholunganlage vorbei, nehmen den Baumlehrpfad mit und kehren über die Fußballplätze des FC Altstadt und den Barfußpfad bei der Kneipp-Anlage sowie dem Spielplatz in den Wehranlagen zum Auto zurück.

Der Auenwald-Achter ist knapp sechs Kilometer lang und in eineinhalb Stunden recht locker zu laufen. Vorsicht aber: An der ein oder anderen Stelle fehlt ein Wegweiser, wenn ein Abbiegen notwendig ist, beispielsweise kurz vor dem Wendepunkt der Jogging-Strecke, wenn es nach rechts über eine Brücke geht. Man sollte sich also vorher schon den Achter gut anschauen und einigermaßen den Weg einprägen. Dafür sind nach dem Laufen die Einkehrmöglichkeiten um so besser. In Schweinfurt gibt es zahlreiche Gaststätten, die Pizzeria Sul Menu befindet sich direkt am Main und an der Strecke. In Sennfeld locken die Pizzeria Serena und das griechische Restaurant Akropolis Zur Krone.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Ozean Grill
Maharadscha
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.