Home / Lokales / „Leben – Zukunft – Mobilität“: SPD diskutierte in einer Bürgerkonferenz

„Leben – Zukunft – Mobilität“: SPD diskutierte in einer Bürgerkonferenz


Kauzen Bier

SCHWEINFURT – Unter dem Stichwort „leben.zukunft.mobilität“ hatte die SPD zu einer Bürgerkonferenz für Schweinfurt und den Landkreis in das Konferenzzentrum Maininsel eingeladen. Neben Vertretern aus Parteien und Organisationen fanden auch viele Bürgerinnen und Bürger den Weg an das Mainufer um ihre Vorstellungen, Wünsche und Erfahrungen als Aufgaben für die Politik auf allen Ebenen – von der Kommune bis zu Europa – einzubringen.

Seit mehr als einem Jahr beschäftigt sich die Schweinfurter SPD mit dem Thema Mobilität. Vorsitzende und Bürgermeisterin Kathi Petersen stellte die Ergebnisse der Fach-Veranstaltungen der letzten Monate vor, die diese Themenpalette mit namhaften Referenten von den Grundlagen einer veränderten Mobilität über Elektromobilität und Öffentlichen Personennahverkehr bis hin zu den Auswirkungen auf Industrie und Arbeit behandelten.  Diese Themenbereiche mündeten nun in drei Arbeitsgruppen, in denen die Teilnehmerinnen der Bürgerkonferenz Ergebnisse und Forderungen an die Politik erarbeiteten.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

Unter der Leitung von Ralf Hofmann, dem SPD-Bundestagskandidaten, wurden Anforderungen einer künftigen Mobilität an eine moderne Strukturpolitik erarbeitet. Dort war der ländliche Raum, der von den Auswirkungen der Bevölkerungsentwicklung wie auch einer sich ändernden Mobilität besonders betroffen sein wird, ein Schwerpunktthema. Das Verhältnis von Stadt und Umland steht vor großen Herausforderungen. Der Ausbau kommunaler Zweckverbände und von Genossenschaften für mehrere Aufgabenbereiche bei gleichzeitiger Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung wurden hier ebenso als Lösungswege angesehen wie der Erhalt einer wohnortnahen Infrastruktur – von der ärztlichen Versorgung bis zur Schule -, die weite Wege vermeiden könne. Die Politik trägt Verantwortung für eine gute dörfliche Infrastruktur und darf die Versorgung, wie z.B. den Breitbandausbau, nicht alleine dem Markt überlassen.


Norbert Lenhard moderierte eine Arbeitsgruppe, die sich mit den Auswirkungen einer veränderten Mobilität auf die Arbeitswelt beschäftigte. Sowohl die Industrie wie auch die Arbeitnehmer müssten sich auf die Veränderungen der Mobilität einstellen um diese Veränderungen gut bewältigen zu können. Wirtschaftsförderung, gerade für den ländlichen Raum und für alle Regionen in Bayern, könne Arbeitsplätze näher zu den Menschen bringen. Die Automobilindustrie und damit auch große Bereiche des Maschinenbaus müssten sich rechtzeitig auf eine veränderte Produktpalette, die mit veränderter Mobilität einhergeht, einstellen.

Wie Mobilität auch weiterhin bezahlbar und gleichzeitig umweltverträglich sein könne, damit beschäftigte sich eine Arbeitsgruppe unter der Leitung von Landtagskandidatin Kathi Petersen. Neue ÖPNV-Konzepte, die zu einer stärkeren Akzeptanz und damit Nutzung dieser Verkehrsmittel führen können, wurden dort ebenso diskutiert wie die Notwendigkeit einer neuen Mobilitätskultur. Verschiedene Mobilitätsformen müssten als gleichwertig angesehen werden. Eine veränderte Mobilitätskultur müsse auch rechtzeitig Einfluss auf die Planung von Parkplätzen, Fahrradwegen und Straßen nehmen.

Stephan Kuserau, der die Schlussrunde dieser Konferenz moderierte, freute sich über das Interesse von Bürgerinnen und Bürgern wie auch Entscheidern und Multiplikatoren aus Wirtschaft, Verbänden und Politik an diesem Thema. Einig waren sich die Teilnehmer, dass diese attraktive und bürgerorientierte Veranstaltungsform auch bei der Erörterung weiteren Themen angeboten werden solle.

Unser Bild zeigt Moderator Stephan Kuserau, daneben Kathi Petersen und rechts Ralf Hofmann bei der Präsentation der Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Yummy
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?




© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.