Home / Lokales / Leere Taschen vor dem Rückertdenkmal am Marktplatz „dank sinnloser und autoritärer Coronamaßnahmen“

Leere Taschen vor dem Rückertdenkmal am Marktplatz „dank sinnloser und autoritärer Coronamaßnahmen“


Glöckle Tag der Ausbildung

SCHWEINFURT – Am Samstag kamen um 10 Uhr einige Aktive der Grundrechteinitiative Schweinfurt zum Rückertdenkmal am Marktplatz. Die dort abgelegten leeren Taschen sowie die auf Schildern ergänzten Aussprüche dokumentieren die Kritik an den laut Initiative „meist sinnlosen und autoritären Coronamaßnahmen. Die deutsche Politik ruiniert mit dem Dauer-Lockdown den Mittelstand und damit hunderttausende Existenzen, ohne etwas für die Gesundheit zu bewirken“, heißt es in einer Pressemeldung.


Stellenangebot EDEKA Bergrheinfeld

Eine dort Engagierte, die leider anonym bleiben möchte, sagt: „Wir können nicht mehr, unsere Geduld mit der diktatorischen Coronapolitik ist erschöpft und die Taschen sind leer. Nach 14 Monaten zeigt sich, dass die Deutschen von einer Kaste teilweise korrupter, in jedem Fall abgehobener und unfähiger Politiker regiert wird. Was wurde nicht alles versprochen: Masken und Tests schützen vor Corona, der Wirtschaft wird geholfen, der Lockdown ist bald vorbei, das Gesundheitssystem muss vor Überlastung geschützt werden, die Impfung kommt bald usw. Nichts haben die Zwangsmaßnahmen geholfen, wenn man sich die Bilanz mit aktuell offiziell 86.030 Coronatoten in Deutschland anschaut. Der Lockdown und die Zwangsmaßnahmen müssen sofort beendet werden und es darf keine Zwangsimpfung geben!“


Ein weiterer Engagierter, ebenfalls anonym, meint: „Für eine Krankheit, an der nicht mehr Menschen sterben als an einer schweren Grippe, wurde das Land lahmgelegt und tief gespalten. Wir lehnen die sich in Deutschland abzeichnende Impf-Apartheid mit Grundrechten nur für Geimpfte ebenso scharf ab wie den aktuellen Polizeistaat, der die Grundrechte weitgehend beseitigt und ein Klima der Denunziation, Angst und Verfolgung schafft. Schweden, das vor allem auf freiwillige Hygieneregeln setzte, nie einen Lockdown oder eine polizeibewehrte Maskenpflicht hatte, verzeichnet pro eine Million Einwohner eine niedrigere Todesrate als Deutschland. Die US-Bundesstaaten ohne Winter-Lockdown hatten keine höheren Todesraten als diejenigen mit den Zwangsmaßnahmen. Wir müssen die autoritäre Politik sofort beenden und zur Verfassung zurückkehren.“

>>> Lesen Sie auch unseren Faktencheck >>>


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Yummy
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!