Home / Lokales / Los geht´s mit Inge & Rita: 27. Schweinfurter Frauenwochen von 24. Februar bis 23. März

Los geht´s mit Inge & Rita: 27. Schweinfurter Frauenwochen von 24. Februar bis 23. März


Stern-Apotheke

SCHWEINFURT – Bereits zum 27. Mal finden in diesem Jahr die Schweinfurter Frauenwochen statt. Die Eröffnungsveranstaltung mit der komödiantischen Realsatire „tausendmal perfekter als du“ mit Inge & Rita findet am 24. Februar, um 17:00 Uhr in der OBA (Offene Behinderten Arbeit, Obere Str. 18-20, 97421 Schweinfurt) statt.

Zum ersten Mal in den Frauenwochen findet ein Salongespräch in der Chocolaterie zu „Unternehmen in Frauenhand“ statt. Dabei berichten Unternehmerinnen aus der Region über ihre persönlichen Erfahrungen in der oft noch männlich geprägten Wirtschaftswelt.


Abenteuer Allrad

Gegen Ende der Frauenwochen werden im KuK zwei Frauenfilme im Rahmen des FrauenFilmFrühstücks angeboten: Der Film: „Der Buchladen der Florence Green““ über das aufregende Leben einer Buchhändlerin und der biografische Film: “Monika Hauser – Ein Portrait “ über die Gründerin der Frauenrechtsorganisation medica mondiale laden zu einem Kino-Sonntag am 17. März ein.

Auf dem Programm stehen weitere interessante Veranstaltungen von Gesprächen über „Das Museum von Morgen“ mit Katharina Christ im Kulturforum bis hin zu einem besonderen Spaziergang „Yoga für die Augen – Natur neu sehen“.


Foto: Inge & Rita, www.fraenkisches-theater-weinkabarett-duo.de



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Pure Club
Yummy
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

13-jähriger Ladendieb wollte mehrere Uhren und eine Halskette klauen

SCHWEINFURT - Am Dienstag konnte durch einen Ladendetektiven ein minderjähriger Ladendieb beobachtet werden. Der 13-Jährige hatte mehrere Uhren und eine Halskette in einem Bekleidungsgeschäft in eine Tragetasche geräumt und verließ anschließend den Laden ohne zu bezahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.