Home / Lokales / Los Masis wieder in Gerolzhofen: Musiker aus Bolivien kommen als Freunde

Los Masis wieder in Gerolzhofen: Musiker aus Bolivien kommen als Freunde


Glöckle Tag der Ausbildung

Gerolzhofen – Wie schon 2004 und 2009 macht die Gruppe Los Masis aus Bolivien auf Einladung des Eine-Welt-Gerolzhofen e.V. Station in Gerolzhofen. Die Musiker treffen am Mittwoch, 27.6. in Gerolzhofen ein. Am Donnerstag werden die Musiker der Gruppe die Schule in Oberschwarzach, am Freitag Schulen in Gerolzhofen besuchen. Am Samstag sorgt Los Masis mit ihrer Messe „Misanchej“ für die musikalische Gestaltung des 18 Uhr-Gottesdienstes, daran schließt sich um ca. 19 Uhr ein Konzert an.

‚Masi‘ bedeutet in der indigenen Kechua-Sprache „Freund, Gefährte“. Die Gruppe Los Masis besteht nun schon seit mehr als 40 Jahren in immer wieder neuer Zusammensetzung. Ihre Mitglieder sind die Lehrkräfte und jeweils besten Musikschüler des Centro Cultural Masis in Sucre, Bolivien. Dieses Zentrum wurde 1980 durch die Musikgruppe Los Masis gegründet. Es hat sich zur Aufgabe gemacht, die traditionelle Kultur der Andenvölker zu erforschen, aktiv zu bewahren und aus der Geringschätzung durch die städtische Gesellschaft zu befreien.


Schauer Fahrrad Schweinfurt


Umfrage: Wie ist Dein Corona-Status im Mai?



Die magischen Klänge Boliviens von Los Masis sind von April bis Juli dieses Jahres in ganz Deutschland zu vernehmen. Diesmal mit ihrem Konzertprogramm, „Takirikuna“ (Kechua: „Lasst uns zusammen singen“), ergänzt durch Dia- oder Video-Präsentationen. Das Konzert gibt „Los Masis“ die Möglichkeit, von ihrer Arbeit im „Centro Cultural Masis“, in der Landgemeinde Miskhamayu und als Musikgruppe zu berichten. Durch die Spenden bei den Konzerten können sie darüber hinaus die Fortsetzung dieser so wertvollen und ganzheitlichen Arbeit in Bolivien sichern. Die Zuhörer dürfen dabei in die Farben, Melodien und Rhythmen der Kultur Boliviens eintauchen und sich mit ihren Sinnen auf eine unvergessliche Reise begeben. Bolivien ist ein Land, das viele unterschiedliche Kulturen, gegensätzliche Lebensweisen und Realitäten umfasst, jedoch gerade durch die Musik verbunden bleibt. Mit ihrem Konzert möchten „Los Masis“ diese Botschaft in die Welt tragen und zeigen, wie man „durch den Gesang zu Geschwistern werden kann“.

Weitere Infos auch unter: www.bolivien-bruecke.de



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Yummy
Maharadscha
Eisgeliebt
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?

© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.