21. 10. 2017
Home / SLIDER / Luigis Steinofenpizza und das Gesangstalent Rocco im Alban Park

Luigis Steinofenpizza und das Gesangstalent Rocco im Alban Park



SCHONUNGEN – Freunde guter italienischer Musik sollten mal das Ristorante da Rocco in Schonungen im Alban Park testen. Inhaber „Rocco“ singt nämlich zu gerne mal und unterhält seine Gäste. Und die kommen natürlich in erster Linie aufgrund der guten Speisen zu ihm.

inundumsw.de muss sich korrigieren: Vor ein paar Wochen berichtete unser Portal nämlich darüber, dass Luigi Esposito, lange Jahre der Küchenchef im Sportheim des SC Weyer, nach einer längeren gastronomischen Pause nun wieder eine Heimat gefunden hat: Im Naturfreundehaus in Sennfeld.

So ganz falsch war das zwar nicht. Nur trennten sich Luigi und sein Partner Marco Dinunzio (der nun ein etwas anderes gastronomisches Konzept verfolgt) nach gerade mal rund einer Woche wieder. Unser Pizzatest verlief damals gut, zahlreiche einstige Gäste aus Weyer schauten tatsächlich auch in Sennfeld vorbei. Zwei aber beschwerten sich danach bei unserem Portal, weil Luigi gar nicht da war….

Konnte er auch nicht mehr, denn der 53-Jährige hatte ja schon wieder ganz andere Pläne. Zusammen mit dem aus Crotone stammenden „Rocco“, der vor wenigen Monaten erst aus Italien nach Deutschland kam, eröffnete der Neapolitaner nun eben das Ristorante da Rocco im Schonunger Alban Park. Das liegt etwas abseits nahe am Main am Ortseingang von Schweinfurt kommend, ist mit dem Auto aber nur erreichbar, wenn man am Ortsende Richtung Haßfurt rechts abbiegt, über die Bahngleisen fährt und dann am Sportplatz vorbei wieder ganz zurück.

Der Alban Park ist die Heimat der Freien Turner. Auf dem großen Platz daneben findet die jährliche Schonunger Kirchweih statt. Wer nicht so lange umständlich fahren möchte: Einfach das Auto abstellen in der Hauptstraße im Bereich der Kirche. Von dort geht es zu Fuß durch die Unterführung direkt in wenigen Metern zum Lokal. Auch Bahnreisende oder Busfahrer können von der Haltestelle aus das Restaurant schnell erreichen.

Geöffnet ist vorerst jeden Tag bis 23 Uhr, wochentags ab 17 Uhr, am Wochenende ab 14 Uhr. Die exakte Adresse für das Navi lautet Jahnstraße 4. Montag bis Freitag kostet jedes Salatgericht 6 Euro. Und dazu gibt es weitere Angebote der Woche: Jeden Donnerstag Steakgerichte für 12 Euro, jedne Mittwoch Pasta für 7 Euro, jeden Dienstag Schnitzelgerichte für 8 Euro und jeden Montag die Steinofenpizzen für 7 Euro.

Pizza, genau: Das ist die Stärke von Luigi „Gino“ Esposito, der auf unserem Bild links neben Rochi „Rocco“ Glii Starlait zu sehen ist. Wir entschieden uns bei unserem Test für eine Pepperoni und für eine scharfe Diavolo. Hat natürlich geschmeckt. Und das Rahmenprogramm mit den italienischen Gesangskünsten hatte ja auch was….

Und hier noch zwei Videos:







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Eventuell Auseinandersetzung mit einem Messer am Roßmarkt: Wer hat diesbezügliche Beobachtungen gemacht?

SCHWEINFURT - Mit einem sogenannten Schweizer Taschenmesser will ein 21-Jähriger am Donnerstagnachmittag am Roßmarkt, zwischen der „Kupsch-Filiale“ und der Bushaltestelle „L“, von einem Unbekannten im Gesicht leicht verletzt worden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.