18. 11. 2017

Mit dem Rad nach Warschau: Bildervortrag des Schweinfurter Autors Johannes Reichert



SCHWEINFURT – Die SPD 60plus lädt am Mittwoch, 15. November um 14 Uhr zu einem interessanten Bildervortrag in die SPD-Geschäftsstelle in der Siebenbrückleinsgasse 10-12 (Eingang in der Roßmarktpassage, 1. Stock – mit Lift erreichbar).

Johannes Reichert, Schweinfurter Autor des im Wiesenburg Verlag erschienen Buches „Via Regia – Mit dem Rad nach Warschau“ wird an diesem Nachmittag viele Bilder zu seiner Radreise auf der Via Regia durch Deutschland und Polen zeigen, diese kommentieren und zu einigen Bildern Passagen aus seinem vierten Reisetagebuch lesen.

ANZEIGE:
Autohaus Löffler

Von den Ufern des Mains radelt der Autor über Meiningen nach Eisenach. Von dort aus folgt er dem alten Pilgerweg, der Via Regia, nach Osten, über Gotha, Erfurt, Weimar, Naumburg, Merseburg, Leipzig, Strehla, Meißen, Dresden, Bautzen, Görlitz, Legnica (Liegnitz) bis Wrocław (Breslau), dem Ziel des ersten Teils 2015. Von Breslau aus wird die Reise 2016 in Polen über Brzeg (Brieg), Opole (Oppeln), Lubliniec, Częstochowa (Tschenstochau), Ogrodzieniec, Kraków (Krakau), Tarnów, Rzeszów, Sandomierz, Lublin, Kozienice, Góra Kalwaria bis Warszawa (Warschau) fortgesetzt. Jede Etappe umfasst zwei Wochen/Jahr.

Johannes Reichert will mit seinem Vortrag auch anspornen: „Ein solches Abenteuer kann auch all denjenigen Mut machen, die wie ich nach einer schweren Krankheit wieder körperliche Herausforderungen suchen. Vieles ist noch immer machbar, man muss sich nur trauen!“

Rita Rolli, die Vorsitzende der SPD 60plus in Schweinfurt freut sich auf viele interessierte Gäste.

Fotos: Johannes Reichert







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Gründermesse Mainfranken 2017: Hohes Interesse an Existenzgründung und Selbstständigkeit

MAINFRANKEN - Anlässlich der diesjährigen Gründerwoche fand am 16. November 2017 die traditionelle Gründermesse Mainfranken in der IHK in Würzburg statt. Rund 500 Besucher informierten sich in über 350 persönlichen Beratungsgesprächen bei regionalen Ausstellern zur beruflichen Selbstständigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.