Home / Lokales / Mit Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express die Kriminalkomödie „Acht Frauen“ von Robert Thomas in Gerolzhofen erfahren
Fotos: „Acht Frauen“ by Sergej Chernoisikow

Mit Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express die Kriminalkomödie „Acht Frauen“ von Robert Thomas in Gerolzhofen erfahren


Sparkasse

GEROLZHOFEN – Es ist ein Morgen wie jeder andere auf dem abgelegenen Landgut einer wohl situierten bürgerlichen Familie, als plötzlich der Schrei des Dienstmädchens die Idylle zerstört. Der wohlhabende Herr des Hauses liegt ermordet in seinem Arbeitszimmer. Doch wer hat es getan? Das Haus liegt verschneit und von der Umwelt gänzlich abgeschnitten, es ist klar: die Mörderin muss eine der acht Frauen sein!

So beginnen die Damen die Sache selbst in die Hand zu nehmen und sich gegenseitig zu verhören. Schnell zeigt sich: Jede ist verdächtig und jede hat ein Motiv!
Was folgt ist eine aberwitzige Kette von Wortgefechten, Anschuldigungen und Verdächtigungen, die nach und nach die Fassade einer jeden Frau bröckeln lassen und dabei ungeahnte (Un)Tiefen frei legen. Denn eine jede hat ihr ganz eigenes wohlgehütetes Geheimnis!


Kindertafel Glühwein

Das Theaterstück „Acht Frauen“ zieht den Zuschauer mit Spannung, Witz und überraschenden Wendungen in seinen Bann und porträtiert dabei acht großartige Frauenfiguren. Mit eigenen Kompositionen zum Stück (oder besser „zu den Frauenfiguren“) bereichert Achim Hofmann begleitend am Klavier die Handlung durch Lieder.

Unter der Leitung des Berliner Regisseurs Jens Gärtner werden diese Acht Frauen nun in Gerolzhofen auf die Bühne gebracht. Das Stück und die Darstellerinnen, eine Mischung aus professionellen Schauspielerinnen, Sängerinnen, aber auch Gerolzhöfer Bürgerinnen, versprechen einen besonderen Theaterabend voller Leidenschaft, Leben, Hingabe und Nähe. Der ungewöhnliche Spielort in einer Ausstellungshalle im Industriegebiet lässt es zu einem besonderen Theatererlebnis werden.


Tête-à-Tête…
Premiere:Freitag: 18.10. 19:30 Uhr
Weitere Vorstellungen: 19. / 20. / 24. / 25. / 26. / 27. Oktober jeweils 19.30 Uhr
Sonntag : 20.10. und 27.10. zusätzlich 15 Uhr Nachmittagsvorstellung

Wo?
In den Ausstellungsräumen der Kirchner GmbH Maschinen und Werkzeug
Nikolaus-Fey-Str. 17, Gerolzhofen

Wie?
VVK: Tourist Info 09382 903512 und Margot Kirchhof 09382-8502

Reihe 1 bis 3 = 22,– €
Reihe 4 bis 6 = 20,– €
Reihe 7 bis 9 = 18,– €

Anreisetipp:

Nutzen Sie Bahn & Bus zur Anreise.

Mit Mainfrankenbahn & Main-Spessart-Express bis zum Schweinfurter Hauptbahnhof fahren – von dort besteht Busanschluss nach Gerolzhofen.

Nutzen Sie das Bayern-Ticket – bis zu 5 Personen. 1 Tag. Ab 10,60 Euro* für Hin- und Rückreise! Alle öffentlichen Verkehrsmittel (u.a. Bus und Straßenbahn) sind gratis.

Wenn Ihre Hin- und Rückreise zwischen 18.00 Uhr Abend und 6.00 Uhr (Freitag, Samstag sogar bis 7 Uhr des Folgetages) früh liegt, geht es mit dem Bayern-Ticket Nacht am günstigsten: Bis zu 5 Personen. 1 Tag. Ab 7,80 Euro*!

*bei fünf gemeinsam Reisenden

Bahnbonus:

Bahn/Busfahrer erhalten im Erlebnisbad Geomaris, im Stadtmuseum und im Museum Johanniskapelle „Kunst und Geist der Gotik“ beim Vorzeigen Ihrer tagesaktuellen Fahrkarte eine Ermäßigung auf den Eintrittspreis.

Stadtmuseum Gerolzhofen

Herzstück ist die Dauerausstellung „Welterfolg Nähmaschine“, die eine moderne Präsentation der Geschichte des Nähens, über die Entwicklung der Nähmaschine bis zu ihrem Siegeszug um die Welt nachzeichnet.

Ein weiteres Kleinod ist das 1. Bayerische Schulmuseum, das wie eine einklassige Dorfschule aufgebaut ist.

Bahnvorteil: ermäßigter Eintrittspreis von 1,20 €

Museum Johanniskapelle „Kunst und Geist der Gotik“

In der spätgotischen Johanniskapelle und im angrenzenden barocken Mesnerhaus entstand ein ganz besonderes museales Kleinod. Die wertvollen und seltenen Exponate aus der Kunstsammlung der Diözese Würzburg, der Pfarrei und der Stadt Gerolzhofen bilden die Grundlage der Dauerausstellung, in der die geistigen und geistlichen Wurzeln Frankens dokumentiert werden.

Bahnvorteil: ermäßigter Eintrittspreis von 2,00 €

Badeparadies Geomaris

Das Erlebnisbad für die ganze Familie bietet mit einem großzügigen Erholungsangebot (Saunadorf, Solarien, Dampfbad) mit ca. 2.000 m² Wasserfläche den optimalen Rahmen, um Geist und Körper mit frischer Energie zu versorgen.

Bahnvorteil: Ermäßigung auf die Tageskarte

Kontakt:
Tourist-Information Gerolzhofen
Altes RathausMarktplatz 20
97447 Gerolzhofen
Tel. (0 93 82) 90 35 12
Fax (0 93 82) 90 35 13
info@gerolzhofen.de
www.gerolzhofen.de

Fotos: „Acht Frauen“ by Sergej Chernoisikow

Mainfrankenbahn – mobil in der Region

Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.

Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man komfortabel, zügig und entspannt an sein Reiseziel. Egal, ob beruflich oder privat – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.

Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen für eine bequeme, preiswerte und umweltfreundliche Reise.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/mainfrankenbahn

Main-Spessart-Express – verbindet Franken mit Hessen

Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart – entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie „Bamberg – Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt“).

Starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.

Seit Dezember 2015 umsteigfreie Verbindung der Linie bis Bamberg und Erweiterung des Fahrplanangebotes!

Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express

Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) – Die BEG bewegt das Bahnland Bayern

Bahnland Bayern – mit dieser Marke stellt die BEG seit 2010 die Weichen für die Zukunft. Sie ist Ausgangspunkt der aktuellen Werbekampagne und Richtpunkt für die PR-Strategie. „Bahnland Bayern“ soll eine emotionale Verbindung zum Freistaat herstellen. Einheimische wie Touristen erleben Bayern als sympathisches Bundesland mit einem attraktiven Bahnangebot.

Anzeigen- und Plakatmotive mit dem Motto „Bahnland Bayern – Zeit für dich“ werden dies künftig in ganz Bayern kommunizieren. Mit der PR-Kampagne „Wir bewegen das Bahnland Bayern“ möchte die BEG Meinungsbildnern, Politikern, Partnern und Journalisten die komplexen Aufgaben der BEG sowie die Rolle des Freistaats bei der Planung und Optimierung des Regional- und S-Bahn-Verkehrs vermitteln.

Die BEG ist ein Unternehmen des Freistaats Bayern. Im Auftrag des Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr plant, kontrolliert und finanziert sie den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern.

Weitere Infos gibt es online unter: www.bahnland-bayern.de und www.bahnland-bayern.de/beg

Fotos: „Acht Frauen“ by Sergej Chernoisikow

 



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Pure Club
Eisgeliebt
Ozean Grill
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Bei Dimi
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.