Home / Lokales / Mode-Discounter Pimkie ist insolvent: Wird das der nächste Tiefschlag für die Stadtgalerie Schweinfurt?

Mode-Discounter Pimkie ist insolvent: Wird das der nächste Tiefschlag für die Stadtgalerie Schweinfurt?


Kauzen Bier

SCHWEINFURT – Nun auch das noch: Der französische Mode-Discounter Pimkie ist laut eines Berichtes auf www.textilwirtschaft.de insolvent. Die Kette will ungefähr einen jeden zweiten Laden in Deutschland deshalb schließen: 40 von 75. Um die 150 Mitarbeiter verlieren dadurch ihren Job.

Die deutschen Betreibergesellschaft Framode möchte durch die Kostenersparnis so zumindest die anderen Filialen retten.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

Aber was ist mit der in der Stadtgalerie Schweinfurt, beheimatet im Erdgeschoss? Man muss fast befürchten, dass der nächste Tiefschlag naht für den Shopping-Center, der momentan bereits um 18 Uhr die Türen schließt, weil eben auch nur noch die Läden Abele Optik, Apollo Optik, dm-Drogeriemarkt, Medicon-Apotheke, Gepp’s und Eyes+More als Geschäfte des täglichen Bedarfs geöffnet haben.


Laut Centerplan sind aktuell 24 Flächen nicht besetzt, 21 davon befinden sich laut offizieller Kundgebung „im Umbau“. An manchen Shops wird nun schon seit Monaten gebaut – und man mag es der Stadtgalerie Schweinfurt nur wünschen, dass nach überstandener Pandemie dann wieder an fast allen Stellen reger Geschäftsbetrieb herrscht.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Maharadscha
Ozean Grill
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!